10. Oktober 2017 / Allgemeines

Laub gehört nicht auf die Straße

Die Stadt Rheda-Wiedenbrück informiert

Laub gehört nicht auf die Straße

Im Herbst kommt viel zusammen: Es ist nass, kalt und lange dunkel. Da ist es im Straßenverkehr wichtig, keine zusätzlichen Gefahrenquellen zu schaffen. Die Stadt weist daher darauf hin, dass Grundstückseigentümer zur Beseitigung von Laub verpflichtet sind. Das bedeutet: Laub sollte umgehend beseitigt werden, sobald es eine Gefährdung darstellt, zum Beispiel zu Glätte führt.

»Wichtig ist, dass Laub nicht auf Straßen, in Straßenrinnen oder in Gräben gekehrt wird«,  erklärt Larissa Varol vom Fachbereich Finanzen. Einerseits wird damit die Gefährdung nicht beseitigt, sondern nur verschoben – andererseits entstehen dadurch neue Gefahren. Laub auf der Straße führt dazu, dass die Kehrmaschinen verstopfen und nicht mehr richtig reinigen. Laub im Rinnstein verstopft die Regenabläufe, so dass bei starken Niederschlägen die Straßen unter Wasser gesetzt werden.

Grundstückseigentümer tragen nicht nur eine Verkehrssicherungspflicht für das eigene Grundstück, sondern auch für die unmittelbar angrenzenden Geh- und Radwege. Die gefallen Blätter sollten daher richtig entsorgt werden. Auf dem eigenen Kompost, in der Komposttonne oder (gebührenpflichtig) durch Anlieferung bei der Firma Tönsmeier, beim Recyclinghof oder dem Kompostwerk.

Weitere Informationen dazu erteilen Monica Bocev, Telefon: 05242 963 353, oder Dorothee Kohlen, Telefon: 05242 963 234.

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...
Andreasmarkt Rheda
Veranstaltung

Vom 11. November 2022 bis 13. November 2022

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Kopfschuss in Krefeld - Ermittlungen laufen
News aus der Welt

Am Montagabend fallen mitten in Krefeld Schüsse. Ein Mann wird getötet, die Hintergründe sind weitgehend unklar.

weiterlesen...
40-Tonner stürzt auf abschüssiger Straße um
News aus der Welt

Ein Lkw-Fahrer verliert in Essen aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Rettungskräfte treffen auf ein «Bild der Verwüstung».

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...