26. Mai 2019 / Allgemeines

Gesichter aus Rheda-Wiedenbrück schwarz-weiß - mal unbekannt, mal bekannt und mal fast prominent

Filippo aus Wiedenbrück

Kurzportrait:

Vorname: Filippo

Beruf: Rentner

Wie lange lebst Du in Rheda-Wiedenbrück: seit November 1961

Dein(e) Lieblingsplatz/plätze: Ich gehe sehr gerne an die Ems zum Angeln - Das ist mein Hobby. In der Flora Westfalica finde ich meine Ruhe.  

Dein(e) Lieblingsrestaurant(s)/café(s): Wiedenbrücker Kaffeekontor, Ratskeller und das Seecafé.

Deine Lieblingsveranstaltung(en): Christkindlmarkt.

Was macht deine Heimatstadt für Dich aus: 1961 bin ich aus Calabrien nach Rheda-Wiedenbrück gekommen. Ich habe mich sofort hier sehr wohl gefühlt und das bis heute. Es ist meine Heimat und die Menschen sind sehr offen und herzlich. Da ich hier nichts ganz unbekannt bin, werde ich auch des öfteren angesprochen und begrüßt.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Angriff an Volkshochschule bleibt Motiv unklar
News aus der Welt

An einer Volkshochschule in Wedel bei Hamburg wird ein Dozent niedergestochen. Lebensgefährlich verletzt kommt er ins Krankenhaus. Die mutmaßlichen Täter sind gefasst, doch das Warum bleibt offen.

weiterlesen...
Einsturz von Autobahnbrücke in China: Mindestens zwölf Tote
News aus der Welt

Enorme Niederschläge sollen zum Einsturz einer Autobahnbrücke geführt haben. Die Rettungsarbeiten sind noch im Gange.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie