27. Mai 2019 / Sport in Rheda-Wiedenbrück

SC Wiedenbrück verliert knapp das Westfalenpokal-Finale

Das Happy End bleibt aus

Der SC Wiedenbrück hat das Finale im Fußball-Westfalenpokal gegen den SV Rödinghausen verloren. Vor knapp 1500 Zuschauern, unter welchen ungefähr 200 Wiedenbrücker für eine gute Stimmung sorgten, hatte der SV Rödinghausen am Ende mehr Glück. Lange sah es so aus, als hielten die Wiedenbrücker Spieler mit den Rödinghausern mit. Am Ende verloren sie jedoch mit 1:2 und standen mit leeren Händen da.

Der Spielbericht von Daniel Bremehr (SC Wiedenbrück):
http://www.scwiedenbrueck.de/allgemein/das-happyend-bleibt-aus/

Quelle: scwiedenbrueck.de

 

Fotoquelle: FuPa.net