15. Februar 2019 / Allgemeines

Freiwillige Frühaufsteher gesucht

Wer hilft bei der Krötenwanderung?

Kröte

Weil ein Ehrenamtlicher der GNU kurzfristig ausfällt, suchen die Naturschützer dringend einen Frühaufsteher, der von montags bis freitags bis 7 Uhr die Sperren der Krötenzäune an der Röckinghausener Straße im Stadtholz öffnet. Die Unterstützung wird von Mitte Februar bis Ende März gebraucht.

Weil die Röckinghausener Straße stark befahren ist, wird sie nicht ganztägig gesperrt. Die Sperren werden abends geschlossen und müssen morgens wieder geöffnet werden. Für das Wochenende und abends hat die GNU genug Helfer. »Es wäre schade, wenn die Kröten in dem Gebiet in diesem Jahr nicht geschützt werden könnten«, so die GNU-Mitglieder.

Interessenten melden sich direkt telefonisch bei Ewald Birkholz, GNU, unter 05242 7546. Generelle Fragen zur Krötenwanderung beantwortet gerne auch Umweltberaterin Dorothee Kohlen, Tel. 05242 963 234.

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wunschzettel-Flut in Christkindpostfiliale eingetroffen
News aus der Welt

Von der Möglichkeit, sich direkt per Brief ans Christkind zu wenden, machen viele Kinder Gebrauch. Was sie sich wünschen.

weiterlesen...
Keine bewussten Verstöße gegen NDR-Programmgrundsätze
News aus der Welt

Das Landesrundfunkhaus Kiel des NDR war jüngst durch Medienberichte ins Blickfeld geraten. Eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft hat nun einen Bericht vorgelegt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...