1. September 2017 / Allgemeines

Ausweichmanöver endete an Mauer

Geisterfahrer auf der Pixeler Straße vom Unfallort geflüchtet

Ausweichmanöver endete an Mauer

Heute Nacht (1.9.2017) um 1.57 Uhr fuhr ein 42-jähriger Mann aus Herzebrock-Clarholz mit seinem Fiat auf der Pixeler Straße in Richtung Nordrheda. In Höhe der der Bahnunterführung / Röttekenstraße kam ihm ein Auto entgegen – auf seiner Straßenseite.

Der 42-Jährige wich aus. Sein Wagen kollidierte mit einer Mauer und wurde dabei komplett beschädigt. Der Mann erlitt leichte Verletzungen.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dem Unfall machen? Wer hat möglicherweise ein Auto in der Nacht wahrgenommen, welches mit erhöhter Geschwindigkeit in dem Bereich unterwegs war. Infos bitte an die Polizei Gütersloh unter Tel. 05241 869-0.

Neueste Artikel:

Parkplatz-Sperrung unter Brücke am Jägerheim
Baustellen und Sperrungen

Dauerparker sollten ihr Fahrzeug bis 16. Mai entfernen

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: