12. März 2018 / Allgemeines

Acht Betäubungsmittel-Sünder festgestellt

Drogenkontrollen der Polizei in Rheda-Wiedenbrück

Acht Betäubungsmittel-Sünder festgestellt

Heute (12.3.18) wurden zwischen 7 und 13 Uhr Fahrzeugführer im Stadtgebiet gezielt auf den Einfluss von Betäubungsmitteln kontrolliert. Insgesamt acht Personen gingen der Polizei ins Netz, die unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln standen.

Allen Fahrzeugführern wurden Blutproben entnommen. Sie müssen mit 500 Euro Bußgeld und einem Monat Fahrverbot rechnen.

Dazu kamen zwei Strafanzeigen: In einem Fall wurde ein Auto gefahren, ohne die fällige Steuer entrichtet zu haben, im anderen Fall hatte der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis.

Zudem wurden insgesamt 31 Verwarngelder erhoben, weil Autofahrer nicht angeschnallt waren. Dazu kamen 15 Verwarngelder wegen verschiedener Ordnungswidrigkeiten.

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

UN-Chef auf Weltnaturgipfel: «Frieden mit Natur schließen»
News aus der Welt

Die Teilnehmer des Weltnaturgipfels in Montreal erhoffen sich verbindliche Abkommen für den Artenschutz. Die Zeit drängt. Der UN-Generalsekretär findet drastische Worte.

weiterlesen...
Boris Becker könnte Weihnachten in Freiheit feiern
News aus der Welt

Seit Ende April muss Boris Becker in einem britischen Gefängnis eine zweieinhalbjährige Haftstrafe verbüßen. Dennoch könnte er schon an den Festtagen in Deutschland sein.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...