Acht Betäubungsmittel-Sünder festgestellt

Acht Betäubungsmittel-Sünder festgestellt

Heute (12.3.18) wurden zwischen 7 und 13 Uhr Fahrzeugführer im Stadtgebiet gezielt auf den Einfluss von Betäubungsmitteln kontrolliert. Insgesamt acht Personen gingen der Polizei ins Netz, die unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln standen.

Allen Fahrzeugführern wurden Blutproben entnommen. Sie müssen mit 500 Euro Bußgeld und einem Monat Fahrverbot rechnen.

Dazu kamen zwei Strafanzeigen: In einem Fall wurde ein Auto gefahren, ohne die fällige Steuer entrichtet zu haben, im anderen Fall hatte der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis.

Zudem wurden insgesamt 31 Verwarngelder erhoben, weil Autofahrer nicht angeschnallt waren. Dazu kamen 15 Verwarngelder wegen verschiedener Ordnungswidrigkeiten.

Teile diesen Artikel: