12. März 2018 / Allgemeines

Acht Betäubungsmittel-Sünder festgestellt

Drogenkontrollen der Polizei in Rheda-Wiedenbrück

Acht Betäubungsmittel-Sünder festgestellt

Heute (12.3.18) wurden zwischen 7 und 13 Uhr Fahrzeugführer im Stadtgebiet gezielt auf den Einfluss von Betäubungsmitteln kontrolliert. Insgesamt acht Personen gingen der Polizei ins Netz, die unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln standen.

Allen Fahrzeugführern wurden Blutproben entnommen. Sie müssen mit 500 Euro Bußgeld und einem Monat Fahrverbot rechnen.

Dazu kamen zwei Strafanzeigen: In einem Fall wurde ein Auto gefahren, ohne die fällige Steuer entrichtet zu haben, im anderen Fall hatte der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis.

Zudem wurden insgesamt 31 Verwarngelder erhoben, weil Autofahrer nicht angeschnallt waren. Dazu kamen 15 Verwarngelder wegen verschiedener Ordnungswidrigkeiten.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Hund überfüttert: Zwei Monate Haft für Neuseeländerin
News aus der Welt

Massenweise Hühnchen und Leckerli: Am Ende brachte Nuggi mehr als 53 Kilo auf die Waage. Tierschützer nahmen den viel zu dicken Hund in ihre Obhut - und gingen vor Gericht gegen die Halterin vor.

weiterlesen...
Angepasster Corona-Impfstoff kommt im August
News aus der Welt

Das Coronavirus ändert sich weiterhin. Impfungen sollen schon bald mit einem angepassten Präparat in den Praxen möglich sein.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie