23. August 2017 / Allgemeines

Abbiege-Zusammenstoß mit Gegenverkehr

Beifahrerin leicht verletzt

Abbiege-Zusammenstoß mit Gegenverkehr

Als gestern (22.8.2017) eine 20-jährige Frau aus Rheda-Wiedenbrück um 17.50 Uhr mit einem Opel Corsa von der Nonenstraße nach links in die Herzebrocker Straße abbog, kollidierte sie mit einem Audi A3 eines 27-jährigen Verlers. Dieser war, vom Wösteweg kommend, geradeaus zur Nonenstraße unterwegs.

Beide Personen blieben unverletzt, nicht aber die 19-jährige Beifahrerin (auch aus Rheda-Wiedenbrück) im Corsa. Sie wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen in das St. Vinzenz Hospital gebracht.

Der Corsa war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden liegt bei ca. 4500 Euro.

Meistgelesene Artikel

Schließungswelle trifft Kinderläden in Rheda-Wiedenbrück: Ein Stadtteil verliert seine Handelshelden
Lokalnachrichten Rheda-Wiedenbrück

Die Zukunft der Innenstädte in Rheda-Wiedenbrück: Herausforderungen und Chancen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Mondlandung: Hoffen auf zweites Leben für «Odysseus»
News aus der Welt

Seit der ersten kommerziellen Mondlandung vor rund einer Woche schickt «Odysseus» Daten zur Erde, allerdings sind wohl bald die Batterien leer. Die Ingenieure hoffen nun auf eine zweite Chance.

weiterlesen...
Lawine in Südtirol: Deutscher Tourengänger getötet
News aus der Welt

Viel Neuschnee in Südtirol - das bedeutet: Lawinengefahr. In über 2000 Meter Höhe wird nun eine Gruppe von Tourengängern verschüttet. Ein Mann ist tot, zwei weitere Deutsche schweben in Lebensgefahr.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie