1968 – Pop, Protest und Provokation

24.09.2017 - 28.01.2018

Beschreibung

Im Bild: »1968«, Gestaltung: Jeremias Vondrlik

Die Ausstellung zeigt anhand literarischer, fotografischer und filmischer Dokumente, dass man in Westfalen keineswegs »hinter dem Mond« lebte. Es entwickelte sich auch hier etwas: Underground-Szene, Protestsongs, Happenings, Pop-Art-Filme, avantgardistische Zeitschriften, politisches Volkstheater u.v.m.

Öffnungszeiten: Di–Fr: 14–18 Uhr, Sa, So, Feiertag: 11–18 Uhr. Eintritt nach eigenem Ermessen.

Update:

Für das Anschlussprojekt »Mein 1968« dürfen Sie gerne Exponate zur Verfügung stellen, die für Sie im Jahr 1968 wichtig waren (Fotos, Texte, Plakate, Flugblätter, Liebesbriefe, Tagebucheinträge, Gedichte, Schallplatten, Bücher u.v.m.). Versehen Sie diese Objekte bitte mit einem kurzen Kommentar. Daraus soll eine von einem renommierten Autor betreute Ausstellung entstehen, die ab Februar gezeigt wird.

Infos zur Veranstaltung:

  • 24.09.2017 - 28.01.2018
  • 16:00
  • Kulturgut Haus Nottbeck

Location

Veranstalter

Ansprechpartner

Kontakt

www.kulturgut-­nottbeck.de, 02529-945590

Adresse

Kulturgut Haus Nottbeck

Stadtteil

Teile diese Profilseite: