9. August 2022 / Wusstest du das?

Kreissparkasse unterstützt Kitzrettung

Hegering Herzebrock-Rheda e.V. rettet fast 100 Wildtiere aus der Ernte-Gefahrenzone

Um Tiere vor der Ernte aus der Gefahrenzone zu bringen, hat der Hegering Herzebrock-Rheda in der Vergangenheit auf die klassische Methode gesetzt, das Ablaufen der Fläche mit Hund. »Dank der großzügigen Unterstützung der Kreissparkasse Wiedenbrück konnten wir in diesem Jahr mit der Drohne die Wildtierrettung starten«, freut sich Heringsleiter Rainer Hollenbeck. Insgesamt konnten so mit der Unterstützung aller Helfer 96 Rehkitze und weitere Wildtiere wie Fasanenküken, Fasanengelege und Junghasen gerettet werden. 

Dominik Westphal unterstützte den Hegering darüber hinaus mit seiner eigenen Drohne. So standen dem Hegering Herzebrock-Rheda in der Saison 2022 zwei Drohnen zur Verfügung, die eine Gesamtfläche von 620 ha abgeflogen sind. An insgesamt 27 Einsatztagen wurden somit 228 Einzelflächen abgeflogen. »Die Zusammenarbeit mit den Landwirten war hervorragend. Das gemeinsame Ziel war es, so viele Wildtiere wie möglich zu retten und das ist uns eindrucksvoll gelungen«, bestätigt Rainer Hollenbeck. 

Die Kreissparkasse Wiedenbrück hat den heimischen Hegering-Verein in großzügiger Weise bei der Anschaffung der Vereinsdrohne unterstützt. »Wir haben in diesem Fall gern die finanziellen Mittel bereitgestellt, um etwas für den Tierschutz zu tun«, so Sparkassendirektor Werner Twent, der ebenfalls Jäger ist und daraufhin mit diesem Thema vertraut ist. So wurden nicht nur finanzielle Mittel bereitgestellt, sondern sich auch persönlich als sogenannter Läufer eingebracht. Beim Einsatz an den Schlosswiesen in Rheda startete die Aktion bereits um 04:00 Uhr morgens. Ein extra dafür ausgebildeter Pilot flog mit der Drohne die Schlosswiesen in einem festgelegten Raster ab. Hat der Pilot über die installierte Wärmebildkamera etwas erkannt, stoppte er die Drohne in der Luft. Dann kamen die ehrenamtlichen Läuferinnen und Läufer zum Einsatz. Hier waren aufgrund der großen Fläche etliche Läufer beteiligt. Sie gingen zum lokalisierten Punkt. War es ein Rehkitz, welches geortet wurde, wurde es von den Helfern mit Handschuhen und etwas Gras aus der Gefahrenzone getragen. Der Einsatz, wie hier in den Schlosswiesen in Rheda, zeigt, wie wichtig diese ehrenamtliche Arbeit ist. Allein an diesem Morgen wurden 15 Rehkitze gefunden. Da die Technik mit Wärmesensoren arbeitet, ist das größte Problem bei der Kitzrettung die zunehmende Erwärmung der Umgebung durch die Sonne. »Aus diesem Grund können Kitze morgens meist nur bis 08:00 Uhr gefunden werden«, verdeutlicht der Hegeringsleiter.


Der Zeitpunkt der Heu- und Silageernte fällt mit der Brut- und Setzzeit der heimischen Tierwelt zusammen. Dabei legen unter anderem Ricken ihre Kitze oft im hohen Gras ab, um sie vor natürlichen Feinden zu schützen. Der Nachwuchs wird dort jedoch bei der Ernte leicht übersehen – was zu schweren bis tödlichen Verletzungen führen kann. Mit der Investition in die Drohne kann somit ein nennenswerter Beitrag für den Tierschutz geleistet werden.

Da der Hegering Flächen von Rheda bis Clarholz umfasst, konnten an Tagen mit vielen Anmeldungen nicht alle Flächen abgesucht werden. »Hier unterstützte uns dankenswerterweise der Hegering Harsewinkel mit seiner Drohne«, lobt Rainer Hollenbeck die gute Zusammenarbeit mit den Nachbarhegeringen und verdeutlicht damit, dass eine weitere Drohne sicherlich von Vorteil wäre für den Hegering Herzebrock-Rheda. Das Kitzrettungsteam vom Hegering Herzebrock-Rheda freut sich schon jetzt auf die Saison 2023 und hofft weiterhin auf die Unterstützung aller Beteiligten. 

Fotos: ©Heimbert Langner

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

RBB-Affäre: Generalstaatsanwaltschaft weitet Ermittlung aus
News aus der Welt

Umstrittene Beraterverträge, nicht offen gelegte Bonus-Zahlungen und kräftige Gehaltserhöhungen: Die Generalstaatsanwaltschaft Berlin weitet ihre Ermittlungen in der RBB-Affäre weiter aus.

weiterlesen...
Quanten-Nobelpreis: Und Beamen geht irgendwie doch
News aus der Welt

Quantenphysik ist wie eine Zauberwelt in winzigem Maßstab. Vordenker auf diesem Gebiet bekommen nun den Nobelpreis. Sie konnten Dinge zeigen, die unsere Fantasie beflügeln - zum Beispiel Teleportation.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sie sind Deine Tarifexperten
Wusstest du das?

Finde jetzt den passenden Handyvertrag mit unserem Partner dem Ashop Rheda

weiterlesen...
Moonlight-Shopping im Secondhand-Geschäft
Wusstest du das?

Fair einkaufen und genießen

weiterlesen...