19. Oktober 2022 / Polizeimeldung

Unbekannter Pkw-Fahrer kollidiert mit zehnjährigem Radfahrer

Unfallzeugen gesucht

Am Montagmorgen (17.10., 07.50 Uhr) kollidierte ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer mit einem zehnjährigen Radfahrer im Einmündungsbereich Hauptstraße/ Parkplatz Auf der Schanze. Den Schilderungen nach befuhr der Zehnjährige den Geh- und Radweg der Hauptstraße in Richtung Innenstadt und beabsichtigte die Parkplatzzufahrt zu passieren. Zeitgleich befuhr der Pkw-Fahrer ebenfalls die Hauptstraße in gleiche Richtung und bog nach rechts auf den Parkplatz ab. Hierbei kollidierten beide leicht und der Junge kam zu Sturz. Der Fahrer habe seine Fahrt anschließend fortgesetzt, ohne sich weiter um das gestürzte Kind zu kümmern. Kurz darauf fuhr der Zehnjährige ebenfalls weiter.

Bei dem unfallbeteiligten Pkw soll es sich um einen weißen, höheren Pkw (ähnlich SUV) gehandelt haben. Fahrer war ein älterer Mann mit Glatze und Bart.

Die Polizei Gütersloh sucht Unfallzeugen. Wer kann weitere Angaben zu dem Unfallgeschehen machen? Wer kann Hinweise auf den Fahrer des weißen Pkw geben? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Quelle: Polizei Gütersloh
Bild: Pixabay / GlauchauCity

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...
Andreasmarkt Rheda
Veranstaltung

Vom 11. November 2022 bis 13. November 2022

weiterlesen...

Neueste Artikel

Lastwagen kracht in Autos und Linienbus - Fünf Verletzte
News aus der Welt

Ein Lkw-Fahrer verliert in Essen aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Rettungskräfte treffen auf ein «Bild der Verwüstung».

weiterlesen...
UN: Great Barrier Reef soll «gefährdetes Welterbe» werden
News aus der Welt

Das größte Korallenriff der Welt ist durch die Auswirkungen des Klimawandels laut UN-Experten «großen Bedrohungen ausgesetzt». Schon bald könnte das Naturwunder auf die Rote Liste gesetzt werden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie