24. Dezember 2022 / News aus der Welt

Patientenschützer: Einsamkeit ist «größte Volkskrankheit»

Nicht nur Hochbetagte sind betroffen, betont Patientenschützer Brysch. Und appelliert zu Weihnachten: «Drücken wir den Klingelknopf. Das kann der Schlüssel zu einer Verbindung von Mensch zu Mensch sein.»

Auch immer mehr 60- bis 70-Jährige in Deutschland fühlen sich einsam.
von dpa

Einsamkeit ist nach Einschätzung der Stiftung Patientenschutz «die größte Volkskrankheit in Deutschland». Nicht nur hochbetagte Menschen seien betroffen, sagte Vorstand Eugen Brysch am Samstag. «Im Gegensatz zu den letzten Jahren berichten auch immer mehr 60- bis 70-Jährige, dass sie sich einsam fühlen.»

Es greife zu kurz, wenn Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Grüne) an Betroffene appelliere, sich aus eigenem Antrieb Hilfe zu suchen und Angebote wie die Telefonseelsorge zu nutzen. «Etwas gegen die wachsende Einsamkeit in der Gesellschaft zu tun, kann auch nicht nur institutionellen Anbietern überlassen bleiben», sagte Brysch der Deutschen Presse-Agentur an Heiligabend. «Viel wichtiger ist es, dass sich jeder von uns für dieses Volksleiden sensibilisiert.»

Es komme darauf an, persönlich Verantwortung zu übernehmen und «Mut zur Ansprache» zu fassen.

Weihnachten biete eine besonders gute Möglichkeit, «den alleinstehenden Menschen von nebenan eine Geste des Miteinanders zu schenken». Das könne ein Gruß, ein kurzes Gespräch sein. «Drücken wir den Klingelknopf. Das kann der Schlüssel zu einer Verbindung von Mensch zu Mensch sein.»


Bildnachweis: © Rolf Vennenbernd/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Mit einem Klick zu frischem Obst und Gemüse
Partner News

Entdecke die tollen Features der neuen Website von Franz Blienert

weiterlesen...
Scholz im Hochwassergebiet erwartet - Warnungen aufgehoben
News aus der Welt

Im Saarland fällt enorm viel Regen, Polizei und Feuerwehr sind im Dauereinsatz. Das Ausmaß der Schäden wird wohl erst am Tag danach sichtbar. Kanzler Scholz reist heute in das betroffene Gebiet.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Scholz im Hochwassergebiet erwartet - Warnungen aufgehoben
News aus der Welt

Im Saarland fällt enorm viel Regen, Polizei und Feuerwehr sind im Dauereinsatz. Das Ausmaß der Schäden wird wohl erst am Tag danach sichtbar. Kanzler Scholz reist heute in das betroffene Gebiet.

weiterlesen...
Etliche Großstädte ohne Public Viewing zur EM
News aus der Welt

In Fußball-Deutschland steht Public Viewing für kultiges Rudelkucken auf prall gefüllten Innenstadt-Plätzen. Doch diesmal winken etliche Großstädte beim Thema EM-Massenevent ab.

weiterlesen...