2. Juli 2022 / News aus der Welt

Minnesota: Drei tote Kinder und Mutter in See entdeckt

Grausiger Fund in einem See in den USA - drei Kinder sowie deren Mutter werden tot geborgen. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus.

Polizisten sperren den Vadnais Lake im Bundesstaat Minnesota ab.
von dpa

Die Polizei in den USA hat die Leichen dreier Kinder in einem See im Bundesstaat Minnesota entdeckt. Auch die Leiche der Mutter sei aus dem See geborgen worden, sagte Mike Martin von der örtlichen Polizei am Samstag bei einer Pressekonferenz. «Wir ermitteln in diesem Fall wegen eines Tötungsdelikts.» Bei den toten Kindern handele es sich um zwei Jungen und ein Mädchen. Angaben zum Alter machte Martin nicht.

Der Fund einer männlichen Leiche am Freitagmorgen in der nahegelegenen Stadt Maplewood stehe mit dem Fall in Verbindung, so Martin. Zu Details äußerte er sich allerdings nicht. US-Medien berichteten, dass es sich bei dem toten Mann um den Vater der Kinder handele. Die Ermittler bestätigten dies auf Nachfrage nicht.

Die Polizei hatte nach dem Fund des toten Mannes nach der Mutter und den Kindern gesucht. Den Ermittlern zufolge haben die Handy-Daten der Mutter die Ermittler zu dem See geführt. «Wir werden hier nicht über die laufenden Ermittlungen oder die Todesursache sprechen», sagte Martin von der Polizei.


Bildnachweis: © Alex Kormann/Star Tribune/AP/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Lastzug walzt Grillfest nieder: Sechs Tote bei Rotterdam
News aus der Welt

Das Grillfest in einem kleinen Ort in Holland ist gerade voll im Gange. Dann die Katastrophe: Ein Lastzug fährt von einem Deich mitten in die Feiernden. Wie konnte es zu dem tragischen Unfall kommen?

weiterlesen...
Neues Logo der Moritz-Fontaine-Gesamtschule enthüllt
Für die ganze Familie

„Miteinander, Füreinander, Gemeinsam leben lernen“

weiterlesen...

Neueste Artikel

Corona-Zahlen in München steigen immer schneller
News aus der Welt

Ein Zusammenhang mit dem Oktoberfest lässt sich nicht beweisen, liegt aber nahe: In München werden deutlich mehr Corona-Infektionen registriert als bayernweit.

weiterlesen...
Bier aus der Kaiserzeit verkostet und untersucht
News aus der Welt

Wie schmeckt fast 140 Jahre altes Bier? Verkoster können diese Frage dank eines Projekts der TU München beantworten. Doch die Forschenden interessierte mehr als nur der Geschmack.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Corona-Zahlen in München steigen immer schneller
News aus der Welt

Ein Zusammenhang mit dem Oktoberfest lässt sich nicht beweisen, liegt aber nahe: In München werden deutlich mehr Corona-Infektionen registriert als bayernweit.

weiterlesen...
Bier aus der Kaiserzeit verkostet und untersucht
News aus der Welt

Wie schmeckt fast 140 Jahre altes Bier? Verkoster können diese Frage dank eines Projekts der TU München beantworten. Doch die Forschenden interessierte mehr als nur der Geschmack.

weiterlesen...