13. Januar 2022 / News aus der Welt

Hoch «Carlos» sorgt für beständigeres Winterwetter

Ein bisschen Sprüregen oder Schneegriesel sind möglich, doch grundsätzlich wird ein Hochdruckgebiet das Wetter in den kommenden Tagen bestimmen. Im Norden wird's am wärmsten.

Am frühen Morgen im Hamburger Hafen.
von dpa

Nach unbeständigem und von erheblichen Temperaturschwankungen geprägtem Wetter erwarten die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in den kommenden Tagen mehr Stabilität.

Dafür sorge das Hoch «Carlos» über Westeuropa, hieß es am Donnerstag. Dank dieses Hochdruckgebietes streifen nur schwache Ausläufer atlantischer Tiefs die Nordhälfte Deutschlands. Dabei könne es zwar gelegentlich etwas Sprühregen oder Schneegriesel geben, mit nächtlicher Glätte sei aber nicht zu rechnen. Nur im nördlichen Mittelgebirgsraum sei Vorsicht geboten. Am höchsten seien die Temperaturen am Freitag mit zwei bis neun Gad im Norden.

In der Südhälfte Deutschlands sorgt «Carlos» nach DWD-Angaben für ruhiges Winterwetter mit einem Nebeneinander von Hochnebel, Nebel und Sonnenschein. Die Sonne zeige sich dabei vor allem im Bergland, während es in Tieflagen neblig sei. Die Temperaturen liegen dabei nur knapp über dem Gefrierpunkt. In den Nächten hingegen sei Frost zu erwarten, der an den Alpen örtlich auch unter minus zehn Grad liegen könne.

Auch am Wochenende dürften demnach die Temperaturen im Norden Höchstwerte von zwei bis acht Grad erreichen. Im Bergland und an der Ostsee kann der Wind die Stärke von Sturmböen erreichen. Vor allem in den Gebieten, in denen Nebel herrscht, kommen die Temperaturen den Angaben nach nur selten über ein Grad hinaus.


Bildnachweis: © Marcus Brandt/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...
Andreasmarkt Rheda
Veranstaltung

Vom 11. November 2022 bis 13. November 2022

weiterlesen...

Neueste Artikel

Ermittler nach Gold-Diebstahl aus Museum zuversichtlich
News aus der Welt

Der Einbruch ins Keltenmuseum habe die Ermittler gepackt, heißt es aus dem LKA. Schließlich geht es um einen echten Goldschatz mit Millionenwert. Die Wochenendarbeit scheint sich ausgezahlt zu haben.

weiterlesen...
Deutsche Bahn: Erster Wagen von Unfallstelle abtransportiert
News aus der Welt

Auf einer wichtigen Bahnstrecke prallen zwei Güterzüge aufeinander: Weil umgekippte Waggons mit gefährlichem Propangas gefüllt waren, gestaltet sich die Bergung schwierig. Reisende müssen sich in Geduld üben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ermittler nach Gold-Diebstahl aus Museum zuversichtlich
News aus der Welt

Der Einbruch ins Keltenmuseum habe die Ermittler gepackt, heißt es aus dem LKA. Schließlich geht es um einen echten Goldschatz mit Millionenwert. Die Wochenendarbeit scheint sich ausgezahlt zu haben.

weiterlesen...
Deutsche Bahn: Erster Wagen von Unfallstelle abtransportiert
News aus der Welt

Auf einer wichtigen Bahnstrecke prallen zwei Güterzüge aufeinander: Weil umgekippte Waggons mit gefährlichem Propangas gefüllt waren, gestaltet sich die Bergung schwierig. Reisende müssen sich in Geduld üben.

weiterlesen...