9. Januar 2022 / News aus der Welt

Ferienflieger nach Notlandung in Hamburg angekommen

Ein Ferienflieger muss wegen Triebwerksproblemen kurz nach dem Start in Lanzarote auf Fuerteventura notlanden. Niemand kommt zu Schaden, doch der Rückflug nach Hamburg verlängert sich um einen Tag.

Der Ferienflieger startete am Flughafen auf Lanzarote. Ziel: Hamburg.
von dpa

Nach einer Notlandung und einem unfreiwilligen Zwischenstopp auf Fuerteventura sind gut 200 Kanaren-Urlauber am Samstagabend in Hamburg angekommen.

Am Freitag war ihre Maschine der Ferienfluglinie Condor kurz nach dem Start in Lanzarote wegen eines Triebwerksschadens auf der Nachbarinsel notgelandet. Mit einem Ersatzflugzeug wurden sie am Samstag schließlich zum ursprünglichen Zielflughafen Hamburg gebracht, wie eine Sprecherin der Airline sagte.

Bei der ersten Maschine hatte es am Freitag direkt nach dem Start eine Störung an einem der Triebwerke gegeben, verbunden mit Knallgeräuschen. Die Piloten hätten das in solchen Fällen übliche Verfahren eingeleitet und eine «Luftnotlage» erklärt, um priorisiert auf dem Ausweichflughafen landen zu können, sagte sie. Auf einem von einem spanischen Sender verbreiteten Video war zu sehen, wie kurz nach dem Start aus dem rechten Triebwerk Flammen schlugen.

Die 209 Passagiere und acht Crew-Mitglieder hätten die Maschine nach der Notlandung auf normalem Weg verlassen können, sagte die Sprecherin. Zu Schaden sei niemand gekommen. Die Ursache der Triebwerksstörung soll nun untersucht werden.


Bildnachweis: © Andreas Arnold/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...
Andreasmarkt Rheda
Veranstaltung

Vom 11. November 2022 bis 13. November 2022

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wie rassistisch sind die Royals? Debatte um neuen Vorfall
News aus der Welt

Es war ein großer Aufreger: In ihrem TV-Interview mit Oprah Winfrey warf Herzogin Meghan der britischen Königsfamilie Rassismus vor. Das Thema geriet in Vergessenheit. Nun ist es mit einem Schlag zurück.

weiterlesen...
Lok geborgen: Bahnstrecke Hannover-Berlin früher wieder frei
News aus der Welt

Die Bergungsarbeiten nach einem Unfall mit zwei Güterzügen in Niedersachsen sind abgeschlossen. Züge können auf der wichtigen Strecke früher wieder fahren - aber vieles muss noch repariert werden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Wie rassistisch sind die Royals? Debatte um neuen Vorfall
News aus der Welt

Es war ein großer Aufreger: In ihrem TV-Interview mit Oprah Winfrey warf Herzogin Meghan der britischen Königsfamilie Rassismus vor. Das Thema geriet in Vergessenheit. Nun ist es mit einem Schlag zurück.

weiterlesen...
Lok geborgen: Bahnstrecke Hannover-Berlin früher wieder frei
News aus der Welt

Die Bergungsarbeiten nach einem Unfall mit zwei Güterzügen in Niedersachsen sind abgeschlossen. Züge können auf der wichtigen Strecke früher wieder fahren - aber vieles muss noch repariert werden.

weiterlesen...