10. Oktober 2022 / News aus der Welt

Corona-Impfung: Ältere werden per Post informiert

Teil der aktuellen Impfkampagne gegen das Coronavirus ist ein schriftliches Informationsblatt für Über-60-Jährige. Dafür setzte sich der Gesundheitsminister persönlich ein.

Menschen über 60 Jahre sollten sich erneut gegen das Coronavirus impfen lassen.
von dpa

Menschen über 60 Jahre in Deutschland sind per Post von ihrer Krankenkasse über eine empfohlene weitere Auffrischimpfung gegen Corona informiert worden. Auf Bitten von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hätten die gesetzlichen und privaten Krankenkassen entsprechende Schreiben zur Aufklärung und Information verschickt, teilte eine Sprecherin des Bundesgesundheitsministeriums am Montag in Berlin mit. Zuvor hatte die «Bild»-Zeitung darüber berichtet.

Bereits vor Wochen hatte Lauterbach eine neue größere Impfkampagne angekündigt. Für Auffrischungen einer länger zurückliegenden Grundimmunisierung gegen Corona stehen mehrere fortentwickelte Impfstoffe bereit. Die Ständige Impfkommission (Stiko) hatte einen zweiten Covid-19-Booster bestimmten Gruppen wie Menschen ab 60 Jahren empfohlen.


Bildnachweis: © Jörg Carstensen/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Schließungswelle trifft Kinderläden in Rheda-Wiedenbrück: Ein Stadtteil verliert seine Handelshelden
Lokalnachrichten Rheda-Wiedenbrück

Die Zukunft der Innenstädte in Rheda-Wiedenbrück: Herausforderungen und Chancen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Verabschiedung des Haushaltes 2024
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Seit Ende November des vergangenen Jahres haben die Kreistagspolitikerinnen und -politiker den...

weiterlesen...
Drittwärmster und einer der nassesten Winter seit 1881
News aus der Welt

Wieder ein zu warmer Winter: Neben zu milden Temperaturen sorgte auch Nässe für Probleme. Der Februar brach sogar einen Rekord.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Drittwärmster und einer der nassesten Winter seit 1881
News aus der Welt

Wieder ein zu warmer Winter: Neben zu milden Temperaturen sorgte auch Nässe für Probleme. Der Februar brach sogar einen Rekord.

weiterlesen...
Streit um Polizeischutz - Prinz Harry verliert vor Gericht
News aus der Welt

Nachdem sich Harry und Meghan vor Jahren aus dem Königshaus zurückgezogen hatten, folgte eine Herabstufung des Sicherheitsstatus. Das will Prinz Harry nicht hinnehmen.

weiterlesen...