22. Dezember 2021 / News aus der Welt

Bunte «Weihnachtsschweinchen» für Trinkgeld in Venezuela

Für eine Weihnachtstradition in Venezuela dekorieren Ladenbesitzer auch kleine Sparschweine, damit Kunden zu den Feiertagen Trinkgeld geben können.

In der Weihnachtszeit stellen Ladenbetreiber in Venezuela Sparbüchsen in Form von Schweinen in ihren Geschäften und Buden auf.
von dpa

Nicht nur der Baum wird zu Weihnachten in Venezuela geschmückt - auch das Sparschwein. In der Weihnachtszeit stellen Ladenbetreiber in dem südamerikanischen Land Sparbüchsen in Form von Schweinen in ihren Geschäften und Buden auf.

Kunden sollen darin ein Weihnachts-Trinkgeld einzahlen. Die «Weihnachtsschweinchen» gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und werden individuell dekoriert. Aus manchen werden dadurch ein Schweine-Weihnachtsmann oder ein Superheld, andere werden einfach bunt.

Das Zahlen und Empfangen von Weihnachtsgeld gehört in Venezuela ebenso zu den Feiertagen hinzu wie die traditionellen Speisen Pan de Jamón - mit Schinken gefülltes Brot - und Hallaca - gefüllter Maisteig, eingewickelt in Bananenblätter. Angesichts der extrem hohen Inflation in dem Krisenstaat dürfte derzeit allerdings selbst ein gut gefülltes Schwein wenig Kaufkraft bringen.


Bildnachweis: © Boris Vergara/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Camper-Hausmesse 2024: Die thiel gruppe bietet ein abwechslungsreiches Programm
Veranstaltungstipp

Vorträge, Camping-Schnäppchenmarkt, Große Technik- und Zubehörausstellung und vieles mehr nicht verpassen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe erweitert Geschäftsleitung mit Julia Hupp
Aktuell

Diplomierte Betriebswirtin übernimmt Transformationsprojekte

weiterlesen...

Neueste Artikel

Stiftung: Bedrohung für Wissenschafftler nimmt weltweit zu
News aus der Welt

Wenn der Geheimdienst in der Vorlesung sitzt oder Bomben fallen: Weltweit sind Wissenschaftler gefährdet, sei es durch repressive Regime oder Kriege. Der Bedarf an Schutz steigt drastisch.

weiterlesen...
UN: Frauenkörper als politisches Schlachtfeld missbraucht
News aus der Welt

Weltweit leidet die sexuelle und reproduktive Gesundheit von Mädchen und Frauen, wie ein UN-Bericht zeigt. Frauen in armen Ländern sind demnach am stärksten benachteiligt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Stiftung: Bedrohung für Wissenschafftler nimmt weltweit zu
News aus der Welt

Wenn der Geheimdienst in der Vorlesung sitzt oder Bomben fallen: Weltweit sind Wissenschaftler gefährdet, sei es durch repressive Regime oder Kriege. Der Bedarf an Schutz steigt drastisch.

weiterlesen...
UN: Frauenkörper als politisches Schlachtfeld missbraucht
News aus der Welt

Weltweit leidet die sexuelle und reproduktive Gesundheit von Mädchen und Frauen, wie ein UN-Bericht zeigt. Frauen in armen Ländern sind demnach am stärksten benachteiligt.

weiterlesen...