13. März 2023 / Kreis Gütersloh

Neue Radwegebrücke wird am Haken eingeschwebt

Gütersloh / Langenberg. Die Radwegbrücke an der Kreisstraße 55 (Stromberger Straße) wurde eingeschwebt und lag...

von Beate Behlert

Gütersloh / Langenberg. Die Radwegbrücke an der Kreisstraße 55 (Stromberger Straße) wurde eingeschwebt und lag bereits nach einer guten Stunde auf den Widerlagern. Der Kreis Gütersloh hat sie im Rahmen eines Radwegneubaus über den Forthbach gebaut. Somit kann bald entlang der Stromberger Straße zwischen Langenberg und dem Kreis Warendorf geradelt werden. Um 8 Uhr morgens wurde die Straße gesperrt, ein Kranwagen aus Wiedenbrück rückte an und hob das zirka 30 Tonnen schwere Brückenelement an seinen neuen Platz. Kurz nach Mittag konnte die Straßensperrung wieder aufgehoben werden.

Dass ein Betonfertigteil in der Örtlichkeit gegossen wird, wo es verbaut wird, das ist eher selten. „Die Betonfirmen sind alle so voll, da hätten wir lange warten müssen, dann haben wir uns entschieden, das selbst zu machen“, sagt Andreas Balzer, Bauleiter der Firma Wilhelm Scheidt aus Herford. Im Straßenseitenraum wurde Schalung hergestellt und das Element gegossen. Heute musste es lediglich um wenige Meter aus der Schalung gehoben und an seinen Bestimmungsort gehievt werden.

 

Nach dem Einbau wird auf das Fertigteil eine Betondecke betoniert, eine Beschichtung auf der Betonoberfläche aufgetragen und ein Aluminiumgeländer montiert. Die Arbeiten an der Brücke sind voraussichtlich Mitte April fertiggestellt. Mit der knapp fünf Kilometer langen Radwegbaumaßname soll die Radverkehrsmobilität des Kreises Gütersloh verbessert werden – insbesondere im Hinblick auf die Vernetzung mit dem Kreis Warendorf. Die Auftragssumme für die Baumaßnahme liegt bei rund 1,4 Mio. Euro. Der Anteil für die Brücke schlägt mit 270.000 Euro zu Buche.

 

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Camper-Hausmesse 2024: Die thiel gruppe bietet ein abwechslungsreiches Programm
Veranstaltungstipp

Vorträge, Camping-Schnäppchenmarkt, Große Technik- und Zubehörausstellung und vieles mehr nicht verpassen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe erweitert Geschäftsleitung mit Julia Hupp
Aktuell

Diplomierte Betriebswirtin übernimmt Transformationsprojekte

weiterlesen...

Neueste Artikel

Humanoider Roboter Atlas wird elektrisch
News aus der Welt

Der Roboter Atlas von Boston Dynamics sorgte über die Jahre für viel Aufsehen, wenn er über Hindernisse sprang und tanzte. Jetzt bekommt die Maschine einen schlankeren Körper mit Elektromotoren.

weiterlesen...
Der Ukraine-Krieg als Computerspiel: «Es ist Propaganda»
News aus der Welt

Der Ukraine-Krieg am heimischen PC: In «Death From Above» vom Münchner Publisher Lesser Evil kämpfen Spieler mit einer Drohne gegen russische Angreifer. Kritikern antwortet der Erfinder offensiv.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Überlegungen zur Förderung der hausärztlichen Versorgung
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Am Mittwoch, 24. April, kommt der Ausschuss für Gesundheit zu seiner 23. Sitzung im Kreishaus Gütersloh...

weiterlesen...
Zahlen, Daten, Fakten aus dem Kreis Gütersloh
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Im Kreis Gütersloh leben mehr als 380.000 Menschen. Rund 50.000 Kinder und Jugendliche lernen an 107...

weiterlesen...