25. März 2024 / Kreis Gütersloh

Über 100 Blutspender in den Kreishäusern

Gütersloh/Rheda-Wiedenbrück. Auch dieses Jahr hat das Deutsche Rote Kreuz (DRK) wieder zur Blutspende in die...

von Saskia Henning

Gütersloh/Rheda-Wiedenbrück. Auch dieses Jahr hat das Deutsche Rote Kreuz (DRK) wieder zur Blutspende in die Kreishäuser in Wiedenbrück und Gütersloh eingeladen. Mit dabei waren Landrat Sven-Georg Adenauer und Werner Twent, Vorstandvorsitzender der Kreissparkasse Wiedenbrück. Beide spendeten Blut im Kreishaus Wiedenbrück. Insgesamt nahmen 106 Personen, hauptsächlich Mitarbeitende der Kreisverwaltung und der Kreissparkasse, an der Spendenaktion teil. Elf Personen waren Erstspendende.

Bereits seit 1991 bietet das DRK jährlich die Möglichkeit an, in den Kreishäusern Gütersloh und Wiedenbrück Blut zu spenden.

Die Aktion wird von der Abteilung Gesundheit des Kreises Gütersloh organisiert.

Wer dem guten Beispiel folgen möchte, erfährt unter der kostenlosen Hotline-Nummer 0800-1194911, wann die nächsten Blutspendenaktionen in der Umgebung stattfinden. Blutspender müssen mindestens 18 alt sein, mindestens 50 kg wiegen und sich gesund fühlen. Zwischen zwei Blutspenden ist ein Mindestabstand von acht Wochen erforderlich.

Für eine Blutspende sollte man sich etwa eine Stunde Zeit nehmen. Nach der Anmeldung und einigen Voruntersuchungen kommt die eigentliche Blutentnahme, die etwa fünf bis sieben Minuten dauert. Danach folgt eine zehnminütige Ruhephase.



Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)


Bildnachweis/Bildinformationen: Landrat Sven-Georg Adenauer (l.) und Werner Twent (r.), Vorstandvorsitzender der Kreissparkasse Wiedenbrück, nahmen an der Blutspendenaktion im Kreishaus Wiedenbrück teil. Foto: Kreis Gütersloh

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe erweitert Geschäftsleitung mit Julia Hupp
Aktuell

Diplomierte Betriebswirtin übernimmt Transformationsprojekte

weiterlesen...
Camper-Hausmesse 2024: Die thiel gruppe bietet ein abwechslungsreiches Programm
Veranstaltungstipp

Vorträge, Camping-Schnäppchenmarkt, Große Technik- und Zubehörausstellung und vieles mehr nicht verpassen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Suche nach Arian: Süßigkeiten und Ballons im Wald aufgehängt
News aus der Welt

Seit Montagabend wird der sechsjährige Arian vermisst. Viele Menschen suchen nach dem autistischen Kind - an Land und im Wasser. Die Einsatzkräfte geben die Hoffnung nicht auf.

weiterlesen...
Norovirus nach Besuch von Stuttgarter Frühlingsfest
News aus der Welt

Erbrechen, Durchfall, Übelkeit: Ein Besuch des Stuttgarter Frühlingsfests sorgt bei vielen Gästen für Magen-Darm-Beschwerden. Alle gingen in dasselbe Festzelt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kulinarische Geschichte, Kneipen im Archiv, Forschung zu Straßennamen
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Zum Tag der Archive am kommenden Samstag, 27. April, öffnet das Stadt- und Kreisarchiv Gütersloh seine...

weiterlesen...
„Ich habe meine Leidenschaft für den Beruf wiederentdeckt“
Kreis Gütersloh

Herzebrock-Clarholz. „Unser Tag beginnt um acht Uhr morgens mit einem gemeinsamen Frühstück“, erzählt Simone...

weiterlesen...