10. September 2021 / Für die Karriere

Familienfreundlicher Arbeitgeber Stadt Rheda-Wiedenbrück!

Vereinbarkeit von Beruflichem und Privatem

Stadt Rheda-Wiedenbrück als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet

Die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben hat bei der Stadt Rheda-Wiedenbrück einen hohen Stellenwert. Dies hat jüngst auch das durch die Bertelsmann-Stiftung zertifizierte Auditteam über einen umfangreichen Prüfprozess mit der Auszeichnung als „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ bestätigt. Das Angebot flexibler Arbeitszeiten, die Schaffung von unkomplizierten und variantenreichen Teilzeitmodellen sowie die Rücksichtnahme auf familiäre Erfordernisse sind Eigenschaften, die die Stadtverwaltung als Arbeitgeber auszeichnen.

Nicht nur der Einklang mit der Familie, sondern ganz bewusst auch mit dem Privatem generell, steht hier im Vordergrund. Ob für die Familie, Pflege, Hobbys, für Ehrenämter, für die Haustierbetreuung oder auch private Weiterbildungen: die Stadt Rheda-Wiedenbrück unterstützt ihre Mitarbeitenden bei der Schaffung einer Work-Life-Balance. 

Das Zertifizierungsverfahren begann zunächst mit einer Arbeitgeber- und Mitarbeitendenbefragung. Insgesamt wurden 479 Fragebögen an die städtischen Mitarbeitenden – teils digital, teils manuell – ausgegeben. Starke 68 Prozent der Mitarbeitenden haben sich an der Befragung beteiligt. Ein tolles Ergebnis, weiß Volker Johannhörster, geschäftsführender Gesellschafter der p.l.i. solutions GmbH, zu berichten. Gemeinsam mit Dr. Alexandra Heinzelmann, innomind – Business Coaching, und Felicitas Schieffer als Werkstudentin hat das Team die Auswertung der Befragungen vorgenommen. 
Über einen Vor-Ort-Termin und einen Entwicklungs-Workshop hat sich das Prüfteam sodann ein persönliches Bild von der aktuellen Arbeitssituation innerhalb der verschiedenen Bereiche der Stadtverwaltung gemacht, den Status quo diskutiert und Potentiale mit den Mitarbeitenden erarbeitet. 
Das positive Resümee des Prüfteams nahm Bürgermeister Theo Mettenborg nun Anfang September zusammen mit der Zertifizierungsurkunde und dem Qualitätssiegel gerne entgegen. 

„Die erfolgreiche Zertifizierung als familienfreundlicher Arbeitgeber zeigt, dass wir mit unserer gemeinsamen Haltung zur Unterstützung des Teams bei der Vereinbarkeit von Beruflichem und Privatem bereits gut aufgestellt sind. Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung, die gleichzeitig als Ansporn für den Ausbau weiterer Maßnahmen und Angebote dient“, betont Bürgermeister Theo Mettenborg. „Wir werden die Ergebnisse aufarbeiten und die Optimierung des bestehenden Status quo in Angriff nehmen.“ 

Bildzeile v.l.: Felicitas Schieffer (p.l.i. solutions), Stadtkämmerer Torsten Fischer, Volker Johannhörster (p.l.i. solutions), Fachbereichsleiter Martin Beckmann, Bürgermeister Theo Mettenborg, Sonja Herrmann (Personalabteilung) und Dr. Alexandra Heinzelmann (innomind) bei der Siegelübergabe.

Quelle und Foto: Stadt Rheda-Wiedenbrück

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

RBB-Affäre: Generalstaatsanwaltschaft weitet Ermittlung aus
News aus der Welt

Umstrittene Beraterverträge, nicht offen gelegte Bonus-Zahlungen und kräftige Gehaltserhöhungen: Die Generalstaatsanwaltschaft Berlin weitet ihre Ermittlungen in der RBB-Affäre weiter aus.

weiterlesen...
Quanten-Nobelpreis: Und Beamen geht irgendwie doch
News aus der Welt

Quantenphysik ist wie eine Zauberwelt in winzigem Maßstab. Vordenker auf diesem Gebiet bekommen nun den Nobelpreis. Sie konnten Dinge zeigen, die unsere Fantasie beflügeln - zum Beispiel Teleportation.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie