12. Juni 2017 / Allgemeines

Insgesamt sieben Verletzte

Zwei Verkehrsunfälle in Lintel innerhalb von 90 Minuten

Insgesamt sieben Verletzte

In den frühen Morgenstunden des Sonntags  (11.6.2017) ereigneten sich im Bereich Lintel zwei Verkehrsunfälle.

Ein 29jähriger Rietberger, der mit seinem Mercedes auf der Brockstraße in Richtung Lintel unterwegs war, stieß um 4.20 Uhr an der Ampel-Kreuzung mit der Varenseller Straße mit einem von rechts kommenden Ford Focus einer 23jährigen Frau aus Rietberg mit Richtung Neuenkirchen zusammen. Die 23jährige wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt, eine Insassin und drei Insassen leicht. Auch der Mercedesfahrer wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 12.000 Euro.

An der Kreuzung der B64 mit der Kapellenstraße kam eine 25jährige Frau aus Rietberg um 5.47 Uhr, die Richtung Paderborn unterwegs war, aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Ampelmast. Die junge Frau wurde leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro beziffert.

Das könnte Dich auch interessieren:

Landesförderungen für Bauprojekte in Rheda-Wiedenbrück
Allgemeines

Fördermittel für Sanierung und besser Anbindung an den Nahverkehr

weiterlesen...
Kreis Gütersloh: Fragen und Antworten nach Erlass der Allgemeinverfügung
Allgemeines

Schnelltests in Unternehmen / Selbsttests / Sportstätten

weiterlesen...