8. November 2017 / Allgemeines

Hubert Meierkord ist der 1.000. Teilnehmer

Bodenschutzaktion der Stadt

Hubert Meierkord ist der 1.000. Teilnehmer

(V.l.) Umweltberaterin Dorothee Kohlen gratuliert Hubert Meierkord gemeinsam mit Klimaschutzmanager Hans Fenkl

Umweltberaterin Dorothee Kohlen hat dieses Jahr fest mit dem 1.000. Teilnehmer der jährlichen Bodenschutzaktion gerechnet. Hubert Meierkord hat nun die entscheidende Bodenprobe abgegeben. Für ihn ist die Analyse kostenlos.

Er hat zum ersten Mal an der Aktion teilgenommen, berichtet er. Sein Schwiegersohn hat ihm die Teilnahme empfohlen, um herauszufinden, warum sein Rasen nicht vernünftig wächst. »Die Ergebnisse der Bodenuntersuchung bekommen die Teilnehmer im Januar«, erklärt Dorothee Kohlen.

Wer seine Bodenprobe bei der Umweltberatung abgeben möchte, hat durch die Verlängerung der Abgabefrist noch bis Montag, 13. November, Zeit. 300 bis 400 Gramm werden benötigt. Die Analyse kostet 8 Euro.

Anleitungen zur sachgerechten Bodenentnahme und Probebeutel gibt es bei Umweltberaterin Dorothee Kohlen, Tel. 05242 963 234.

Neueste Artikel:

Parkplatz-Sperrung unter Brücke am Jägerheim
Baustellen und Sperrungen

Dauerparker sollten ihr Fahrzeug bis 16. Mai entfernen

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: