24. März 2019 / Allgemeines

Gesichter aus Rheda-Wiedenbrück schwarz-weiß - mal unbekannt, mal bekannt und mal fast prominent

Michael aus Wiedenbrück

Kurzportrait:

 

Vorname: Michael 

Wie lange lebst Du in Rheda-Wiedenbrück: Seit 46 Jahren lebe ich in Wiedenbrück. Ich bin hier geboren.

Beruf: Verwaltungswirt - Schwerpunkt Trauungen

Dein(e) Lieblingsplatz/-plätze: Ich bin sehr gerne im Flora Westfalica Park und mein Garten gehört auch zu meinen Lieblingsplätzen.

Dein(e) Lieblingsrestaurant(s)/-Café(s): Der Ratskeller, das Rinaldi, die Pizzeria Da Capo und das Eiscafé Garda.

Deine Liebblingsveranstaltung(en): Der Weinmarkt auf dem Reckenberg und Schlemmen am Schloß, das ist für mich ein "MUSS" in jedem Jahr.

Was macht deine Heimatstadt für Dich aus: In meiner Heimatstadt bin ich geboren und aufgewachsen. Sie ist ruhig und sehr sehr schön. Trotz aller Großstädte, die ich z. Bsp. in den USA, in Südafrika oder auch in Europa gesehen habe, zieht es mich wieder magisch nach Rheda-Wiedenbrück. Man könnte sagen, ich bin in meiner Heimatstadt verwurzelt. Sie ist wie ein Magnet für mich.

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Camper-Hausmesse 2024: Die thiel gruppe bietet ein abwechslungsreiches Programm
Veranstaltungstipp

Vorträge, Camping-Schnäppchenmarkt, Große Technik- und Zubehörausstellung und vieles mehr nicht verpassen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe erweitert Geschäftsleitung mit Julia Hupp
Aktuell

Diplomierte Betriebswirtin übernimmt Transformationsprojekte

weiterlesen...

Neueste Artikel

Ballermann schon zum Saisonauftakt rappelvoll
News aus der Welt

Am Ballermann kommt der Partybetrieb wieder auf Touren. Schon zum Auftakt ist im Bierkönig kaum noch ein Durchkommen. Der Andrang überrascht selbst den Chef vom Suffgeschwader.

weiterlesen...
20 Jahre Führerschein mit 17 - «Ein großer Erfolg»
News aus der Welt

Jugendliche sollen früher ans Lenkrad, um Fahrpraxis zu sammeln: Als erstes Bundesland setzt Niedersachsen vor 20 Jahren auf den Führerschein mit 17. Das erntet viel Kritik - ganz anders als heute.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie