2. November 2017 / Allgemeines

Ein Insasse verletzt

Ringstraße: Auto blieb auf dem Dach liegen

Ein Insasse verletzt

Am Dienstag (31.10.2017) gegen 3.00 Uhr geriet ein 20Jähriger mit seinem BMW auf der Ringstraße in Richtung Wiedenbrück fahrend in Höhe Portlandstraße nach einer Bodenwelle ins Schleudern. Der Wagen riss eine Gartenmauer nieder, streifte eine Laterne, überschlug sich und blieb in der Mitte der Ringstraße auf dem Dach liegen.

Zwei Insassen (20 u. 45 J. aus Rheda-Wiedenbrück) blieben zum Glück unverletzt. Der Fahrer wurde zur weiteren Untersuchung in ein Gütersloher Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehrleute vom Löschzug Rheda räumten auf einer Länge von knapp 50 Metern Steine und Schrott von der Fahrbahn und streuten die auslaufenden Betriebsstoffe ab.

Der Gesamtsachschaden liegt bei ca. 20.000 Euro.

Neueste Artikel:

Parkplatz-Sperrung unter Brücke am Jägerheim
Baustellen und Sperrungen

Dauerparker sollten ihr Fahrzeug bis 16. Mai entfernen

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: