1. Juli 2019 / Allgemeines

Eichenprozessionsspinner wird bekämpft

An der Brüder-Grimm-Schule

Absperrung wegen der Eichenprozessionsspinner

Bild: Sofort nach der ersten Sichtung wurde der betroffenen Bereich des Schulhofes abgesperrt.

Auf dem Gelände der Brüder-Grimm-Schule wurde am Montagmorgen ein Nest des Eichenprozessionsspinners entdeckt. Da die Brennhaare der Raupen dieses Schmetterlings bei Menschen Gesundheitsbeschwerden auslösen können, wurden Teile des Schulhofes und Spielplatzes sofort weiträumig gesperrt.

Inzwischen ist ein Fachunternehmen eingetroffen, das mit der Bekämpfung des Schädlings beauftragt wurde. Eine unmittelbare Gefahr für Menschen besteht nicht, wenn Abstand zu den Nestern gehalten wird und die Tiere oder Nester nicht berührt werden. Die Lehrkräfte klären die Kinder über die Gefahren auf. Die Eltern erhalten zusätzliche Information über einen Elternbrief.

Der Eichenprozessionsspinner
Der Eichenprozessionsspinner ist eine in Deutschland heimische Schmetterlingsart. Sie hat sich in den beiden letzten Jahren stark vermehrt. Der Schmetterling ist eigentlich ein Pflanzenschädling, der befallene Eichen komplett kahl fressen kann. Die Raupen bewegen sich von ihrem Nest jeden Morgen in einer „Prozession“ zu den jungen Blättern und Trieben. Für Mensch und Tier schädlich sind die Brennhaare der Raupe, die starken Juckreiz auslösen oder auch die Atemwege reizen können.

Es gilt grundsätzlich: Abstand halten und nicht berühren!

Weitere Infos beim Umweltbundesamt

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Rekordzahl an Alkoholtoten in Großbritannien
News aus der Welt

Woran liegt es, dass im Jahr 2021 so viele Menschen wie noch nie an den Folgen ihres Alkoholkonsums gestorben sind? Die britische Statistikbehörde ONS nennt einen plausibelen Grund.

weiterlesen...
Gericht: Keine Entschädigung für Erben des Hotel Adlon
News aus der Welt

Die Erbengemeinschaft der Familie Adlon hat die Rückübertragung des Luxushotels in bester Lage der Hauptstadt gefordert. Sie ist damit aber vor Gericht nicht durchgekommen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...