28. September 2017 / Allgemeines

Ab Samstag: Asphaltierte Bereiche nicht betreten!

Hinweise zur Ostring-Baustelle

Ab Samstag: Asphaltierte Bereiche nicht betreten!

Der Landesbetrieb Straßen.NRW hat die Stadtverwaltung darüber informiert, dass er am kommenden Samstag, 30. September, mit den Asphaltierungsarbeiten am Ostring zwischen Bielefelder und Varenseller Straße beginnt. Die Asphaltierung erstreckt sich voraussichtlich bis Mitte nächster Woche. In dieser Zeit sollte der asphaltierte Bereich nicht betreten werden, weil er bis zur Trocknung klebrig ist und an den Schuhen haften bleibt. 

In der letzten Bauphase werden alle Querungen der Fahrbahn durch Fußgänger nicht möglich sein, auch an der Ampel an der Trifstraße kann der Ostring nicht gequert werden. Fußgänger werden gebeten, bereits an der Bielefelder Straße bzw. der Varenseller Straße die Gehwegseite zu wechseln.

Der Asphalteinbau erfolgt in drei Phasen. Planmäßig wird am Samstag die Tragschicht eingebaut. Am Montag folgt die sogenannte Binderschicht und am Mittwoch wird die Deckschicht eingebaut. Die zwei unteren Asphaltschichten werden jeweils mit Bitumen angespritzt, einem klebrigen Material.

Meistgelesene Artikel

Familienbetrieb sucht Unterstützung!
Job der Woche

Jetzt als Physiotherapeut (m/w/d) bei Physiotherapie Praxis Potrykus und Kowalska bewerben

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Berlinale: Kritik an israelkritischen Äußerungen bei Gala
News aus der Welt

Bei Berlinale gewinnt eine Doku über Raubkunst den Hauptpreis. Doch am Tag nach der Gala dreht sich alles um die Vorgänge auf der Bühne - und um die Frage, ob der Kulturbetrieb ein Israel-Problem hat.

weiterlesen...
Fähre sinkt auf dem Nil: Drei tote Arbeiter
News aus der Welt

Auf dem Nil bei Kairo in Ägypten ist eine Fähre gesunken. Dabei sind drei Menschen gestorben. Nach weiteren Menschen wird noch gesucht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie