2. Juli 2020 / Aktueller Hinweis

Caritas-Sorgentelefon um muttersprachliches Corona-Sorgentelefon erweitert

In polnischer, rumänischer und bulgarischer Sprache

Der Caritasverband für den Kreis Gütersloh e. V., die Stadt Rheda-Wiedenbrück und die Gemeinde Langenberg haben ein Corona-Sorgentelefon eingerichtet. Aufgrund der aktuellen Situation im Kreis Gütersloh wurden die Zeiten des Sorgentelefons vom 29.06.2020 bis zum 10.07.2020 erweitert. Am Telefon finden Bürgerinnnen und Bürger kompetente Ansprechpartner für ihre Sorgen im Umgang mit der Corona-Pandemie. Der Schwerpunkt liegt auf der psycho-sozialen Beratung. Hier geht es nicht um medizinische oder juristische Fragestellungen rund um das Corona-Virus, sondern um das, was die Menschen dabei sorgenvoll bewegt.

Darübe hinaus bietet der Fachdienst Werksvertragsrecht ein muttersprachliches Sorgentelefon in polnischer, bulgarischer und rumänischer Sprache an. Dieses Telefon steht auch vom 29.06.2020 bis zum 10.07.2020 zur Verfügung.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Taifun «Gaemi» wütet in Taiwan und China - Schiffe gesunken
News aus der Welt

Starkregen, Überschwemmungen, umgestürzte Bäume. Taifun «Gaemi» hat mit Wucht erst Taiwan und dann China erreicht. Auf den Philippinen macht ein gesunkener Öltanker Sorgen.

weiterlesen...
Weiteres Mädchen nach Tod von 14-Jähriger unter Tatverdacht
News aus der Welt

Es ist ein trauriger Fall, der Schweden in diesen Tagen umtreibt: Ein Mädchen wird in der Kleinstadt Landskrona umgebracht. Eine andere Jugendliche gerät unter Tatverdacht - und nun eine weitere.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie