18. Juni 2020 / Aktuell

Trunkenheitsfahrt endet im Graben - Fahrer begeht Unfallflucht

15.200 € Gesamtsachschaden

Rheda-Wiedenbrück (MS) - Anhand des Kennzeichens ermittelten die eingesetzten Beamten einen 21-jährigen Langenberger. Dieser sagte aus, dass er zuvor morgens mit dem Ford Ranger von Langenberg in Richtung Rheda-Wiedenbrück gefahren sei. Beim Abbiegevorgang in den Hellweg sei er von der Fahrbahn abgekommen und in den dortigen Graben gefahren. Nach dem Unfall sei er mit einem Taxi nach Hause gefahren und habe das Fahrzeug zurückgelassen.

Da ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest positiv verlief, wurde dem 21-Jährigen in Folge eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt und gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet. Der geschätzte Gesamtschaden beläuft sich auf 15 200 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

 

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...
Andreasmarkt Rheda
Veranstaltung

Vom 11. November 2022 bis 13. November 2022

weiterlesen...

Neueste Artikel

Minister: Keine Entwarnung für die Oder
News aus der Welt

Im August gab es zu einem massiven Fischsterben in der Oder. Als Gründe sehen Experten eingeleitetes Salz verbunden mit Niedrigwasser und hohen Temperaturen.

weiterlesen...
DWD: Januar bis November wärmster Zeitraum seit 1881
News aus der Welt

Es ist ein Rekord: Noch nie war es seit Aufzeichnungsbeginn im Mittel so warm in Deutschland wie zwischen Januar und November 2022. Der Deutsche Wetterdienst hat auch den Herbst ausgewertet.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umzug bei der Stadtverwaltung
Aktuell

Die Fachbereiche Immobilienmanagement und Tiefbau ziehen in die Ringstraße

weiterlesen...