28. August 2022 / News aus der Welt

Erster Karneval in Notting Hill seit Beginn der Pandemie

Wegen Corona war der Karneval mehrfach ausgefallen. Jetzt wird in London wieder gefeiert. Aber nicht nur: Gedacht wird auch der Opfer der Brandkatastrophe vom Grenfell Tower.

Ausgelassene und fröhliche Stimmung beim Notting Hill Carnival.
von dpa

Erstmals seit dem Beginn der Corona-Pandemie ist in London wieder das berühmte karibische Straßenfest Notting Hill Carnival gefeiert worden. Die Veranstaltung gilt als eine der größten Karnevalsfeiern der Welt.

Zahlreiche Besucher strömten am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein in das beliebte Viertel im Westen der britischen Hauptstadt. Dabei verwandeln Glitzer-Kostüme, Federschmuck und Schminke die Route im Westen Londons in ein rauschendes Farbenmeer. Bands spielten auf, aus Lautsprechern tönte Musik. Tausende Sicherheitskräfte waren im Einsatz. In den beiden Vorjahren war das Fest wegen der Pandemie ausgefallen.

Den Notting-Hill-Karneval war 1959 von Einwanderern aus der Karibik ins Leben gerufen worden. Bereits bei Sonnenaufgang am Sonntag ging die Feier los - enden soll sie erst an diesem Montag, der in England ein Feiertag ist. An beiden Tagen sollen jeweils 72 Schweige-Sekunden für die Opfer der Brandkatastrophe vom Grenfell Tower eingelegt werden. Bei dem Hochhaus-Feuer im Juni 2017 im Stadtteil Kensington waren 72 Menschen ums Leben gekommen.

Einige Anwohner sehen den Straßenkarneval aber kritisch, viele verließen die Stadt für die Dauer der Feier. Mehrere Ladenbesitzer verbarrikadierten ihre Geschäfte mit Spanplatten aus Angst vor Angriffen.


Bildnachweis: © Victoria Jones/PA Wire/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tatort Schulweg - 14-Jährige stirbt nach Angriff
News aus der Welt

«Hier ist die Welt noch in Ordnung» - dieser Satz würde das Örtchen Illerkirchberg südlich von Ulm ganz gut beschreiben. Bis Montagmorgen zumindest. Ein schreckliches Verbrechen erschüttert die Gemeinde.

weiterlesen...
Weihnachtsmärkte in der Düsseldorfer Innenstadt geräumt
News aus der Welt

Großeinsatz für die Polizei in Düsseldorf. Wegen einer «abstrakten Bedrohungslage» müssen die Weihnachtsmärkte am Montagnachmittag für mehrere Stunden schließen. Dann gibt es Entwarnung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tatort Schulweg - 14-Jährige stirbt nach Angriff
News aus der Welt

«Hier ist die Welt noch in Ordnung» - dieser Satz würde das Örtchen Illerkirchberg südlich von Ulm ganz gut beschreiben. Bis Montagmorgen zumindest. Ein schreckliches Verbrechen erschüttert die Gemeinde.

weiterlesen...
Weihnachtsmärkte in der Düsseldorfer Innenstadt geräumt
News aus der Welt

Großeinsatz für die Polizei in Düsseldorf. Wegen einer «abstrakten Bedrohungslage» müssen die Weihnachtsmärkte am Montagnachmittag für mehrere Stunden schließen. Dann gibt es Entwarnung.

weiterlesen...