24. Mai 2024 / Stadt Rheda-Wiedenbrück

Stadtradeln 2024

„Radfahren ist gesund – für Radler und für die Umwelt. Machen Sie mit!“ Bürgermeister Theo Mettenborg ruft alle...

von Martin Pollklas

„Radfahren ist gesund – für Radler und für die Umwelt. Machen Sie mit!“ Bürgermeister Theo Mettenborg ruft alle Menschen in Rheda-Wiedenbrück auf, wieder beim STADTRADELN für den Klimaschutz mitzumachen.

„Klimaschutz kann einfach sein und Spaß machen. Viele Wege lassen sich schnell und angenehm mit dem Rad erledigen,“ erklärt Mettenborg zum Start des Stadtradelns am 25. Mai. 

Bis 14. Juni 2024 wird bundesweit geradelt. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt – und auch alle Pendler, die hier arbeiten – sind aufgerufen, das Auto stehen zu lassen und öfter auf das Fahrrad umzusteigen. Nach der Aktion werden unter den Teilnehmern, die mindestens 50 Fahrradkilometer zum Gesamtergebnis beitragen, Gutscheine für Fahrradbedarf verlost. Auf der Homepage stadtradeln.de/rheda-wiedenbrueck ist die direkte Anmeldung möglich. Dort werden alle gefahrenen Kilometer online gesammelt.

Im Team – und im Wettbewerb mit den anderen Teams – macht das Radeln noch mehr Spaß. Einzelfahrer können im Offenen Team der Stadt mitfahren oder eigene Familien-, Nachbarschafts- oder Firmenteams eröffnen. „Beim STADTRADELN gehen Fitness, Lebensfreude und Klimaschutz Hand in Hand: Machen Sie mit!“ appelliert Mobilitätsmanager Lukas Menne, der die Aktion mitorganisiert.

Menne hat auch die Route für das „Anradeln“ ausgearbeitet: Der Starttag des Stadtradelns ist der Samstag, 25. Mai. An diesem Datum ist auch Klimaschutztag OWL. Deshalb starten alle Interessierten gemeinsam am Samstagmorgen um 10 Uhr am Bahnhof in Rheda. Während der familienfreundlichen Tour mit einer Strecke von etwa 15 Kilometern besteht die Möglichkeit eine PV-Anlage der Energiegenossenschaft BEG33 zu besichtigen. Eine Anmeldung für diese Tour ist nicht nötig.

Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland, 149 Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO2), entstehen im Straßenverkehr. Bereits 7,5 Mio. Tonnen CO2 ließen sich vermeiden, wenn nur rund 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren würden.

Interessierte informieren sich auf der Internetseite des Stadtradelns oder wenden sich an Mobilitätsmanager Lukas Menne, Telefon: (0 52 42) 96 33 01, E-Mail: lukas.menne@rh-wd.de .

 

Hintergrundinformationen STADTRADELN

Der internationale Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnisses lädt alle ein, für den Klimaschutz in die Pedale zu treten und sich für eine verstärkte Radverkehrsförderung einzusetzen. Die Kampagne will BürgerInnen für das Radfahren im Alltag sensibilisieren sowie die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung stärker in die kommunalen Parlamente einbringen. Es gibt Auszeichnungen und hochwertige Preise zu gewinnen – vor allem aber eine lebenswerte Umwelt mit weniger Verkehrsbelastungen, weniger Abgasen und weniger Lärm. STADTRADELN wird von den Partnern Ortlieb, ABUS, Busch + Müller, Paul Lange & Co., WSM sowie Schwalbe unterstützt. Sie stellen auch wertvolle Sachpreise zur Verfügung.

Bild: Mobilitätsmanager Lukas Menne, Melanie Stuhlweißenburg, Volker Brüggenjürgen, Hermann Heller-Jordan mit Anton, Bürgermeister Theo Mettenborg und Alina empfehlen, besonders auf Kurzstrecken auf das Rad umzusteigen.

Quelle: Stadt Rheda-Wiedenbrück - hier Original öffnen (www.rheda-wiedenbrueck.de)


Bildnachweis/Bildinformationen: Stadt Rheda Wiedenbrück

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Neu bei uns: Dresselhaus IT-Systeme GmbH & Co. KG aus Rheda-Wiedenbrück!
Partner News

Bei ihnen sind Deine IT-Systeme bestens aufgehoben

weiterlesen...
Ferienspiele vorgestellt: Buntes Programm in den Sommerferien
Stadt Rheda-Wiedenbrück

Viele schöne Aktionen haben sich die Jugendhäuser St. Aegidius und St. Pius, das städtische Jugendzentrum und Vereine...

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...

Neueste Artikel

Gewitter mit Unwetter-Potenzial in der neuen Woche
News aus der Welt

Feuchtwarme Luftmassen dürften in den kommenden Tagen vielerorts für reichlich Blitze und Donner in Deutschland sorgen. Vor allem am Dienstag könnte es in der Mitte ungemütlich werden.

weiterlesen...
Wartende Fußgänger an Ampel bei Unfall getötet
News aus der Welt

Nach einem tödlichen Unfall in Nürtingen ermittelt die Polizei: Wie konnte es dazu kommen, dass ein Auto ungebremst in wartende Fußgänger an einer Ampel rast?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ferienspiele vorgestellt: Buntes Programm in den Sommerferien
Stadt Rheda-Wiedenbrück

Viele schöne Aktionen haben sich die Jugendhäuser St. Aegidius und St. Pius, das städtische Jugendzentrum und Vereine...

weiterlesen...
Stadtspaziergang zur Gestaltungssatzung
Stadt Rheda-Wiedenbrück

Die Stadt Rheda-Wiedenbrück lädt herzlich zu einem öffentlichen Stadtspaziergang zum Thema Gestaltungssatzung am...

weiterlesen...