5. Juni 2024 / Lokalnachrichten Rheda-Wiedenbrück

Ein Leben für das Handwerk: Georg Effertz feiert 70. Geburtstag

Kreishandwerkerschaft gratuliert ihrem Kreishandwerksmeister zum runden Geburtstag

„Georg Effertz ist ein echtes Vorbild für das Handwerk. Sein unermüdlicher Einsatz in Betrieb und Ehrenamt sind beispielhaft. Wir danken ihm von Herzen und wünschen ihm alles Gute zu seinem 70. Geburtstag“, sagt Co-Kreishandwerksmeister Frank Wulfmeyer.

Langjähriges Engagement und Verdienste
Dem Vorstand der Kreishandwerkerschaft gehört Effertz seit 2000 an. Seit dem Jahr 2020 führt er die Kreishandwerkerschaft, die 2022 mit der Bielefelder Handwerksorganisation zur Kreishandwerkerschaft Gütersloh-Bielefeld fusionierte, ehrenamtlich als Kreishandwerksmeister als Doppelspitze mit seinem Bielefelder Amtskollegen Tischlermeister Frank Wulfmeyer.

Von 1988 bis 2020 leitete der Dachdeckermeister als Obermeister die Innung für Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik Gütersloh. Seit 2020 ist er Ehrenobermeister der Innung. Effertz unterrichtete jahrelang Nachwuchskräfte, gilt als hervorragender Kaufmann und war im Meisterprüfungsausschuss tätig.

Besondere Verdienste hat sich Effertz beim Neubau der Handwerkskammer am Campus Handwerk und bei den Planungen für den Neubau des Handwerksbildungszentrums Brackwede am Bielefelder Hauptbahnhof erworben.

Mit der Fusion der Kreishandwerkerschaften Gütersloh und Bielefeld treibt Effertz die Modernisierung der Kreishandwerkerschaft voran. Dazu gehört die Verlegung der Bielefelder Geschäftsstelle in einen Neubau am Bielefelder Campus Handwerk, die Beteiligung der Kreishandwerkerschaft am Innovationszentrum und Co-working-Space Campus Neuland in Rietberg und der Aufbau der sogenannten Zukunftswerkstatt der Kreishandwerkerschaft, die die 2.300 Innungsmitgliedsbetriebe in Fragen der Personalgewinnung und -entwicklung und bei digitalen Transformation unterstützt.

Familienbetrieb und politische Aktivitäten
Das Familienunternehmen, die Ferdinand Effertz Bedachungen Gerüstbau GmbH, leitet Georg Effertz seit 1981. Seit 1989 führt er zudem die Bitterfelder Dachdeckergesellschaft mbH. Zu seinem Team zählen seine Neffen Lars und Philipp Effertz, beide Dachdeckermeister, und seine Ehefrau Heike als Prokuristin sowie Sohn Felix als Digitalisierungsexperte und Betriebswirt.

Ehrenamtlich ist Georg Effertz nicht nur im Handwerk aktiv: Seit 2010 ist er Mitglied der CDU und seit 2020 erster stellvertretender Bürgermeister von Rheda-Wiedenbrück. Für seine breiten ehrenamtlichen Leistungen wurde er 2018 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Das goldene Ehrenzeichen der Handwerkskammer Ostwestfalen Lippe zu Bielefeld wurde ihm 2023 verliehen.

Für sein vielfältiges Engagement wünscht Frank Wulfmeyer seinem Vorstandskollegen weiterhin die notwendige Energie: „Das Handwerk dankt Georg Effertz für seine beeindruckenden Leistungen, wünscht ihm Gesundheit, Glück, viel Freude im Kreise seiner Familie und Freunde und weiterhin Tatkraft in allen seinen Ehrenämtern“.

Die Kreishandwerkerschaft
Die Kreishandwerkerschaft Gütersloh-Bielefeld tritt für die Interessen des gesamten Handwerks im Kreis Gütersloh und der Stadt Bielefeld ein und steht so für 4.296 Betrieben mit 61.521 Mitarbeitenden. Daneben ist die Kreishandwerkerschaft die Dachorganisation von 43 Handwerksinnungen. Darin sind 2.300 Innungsfachbetriebe als Arbeitgeber organisiert.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Neu bei uns: Dresselhaus IT-Systeme GmbH & Co. KG aus Rheda-Wiedenbrück!
Partner News

Bei ihnen sind Deine IT-Systeme bestens aufgehoben

weiterlesen...
Ferienspiele vorgestellt: Buntes Programm in den Sommerferien
Stadt Rheda-Wiedenbrück

Viele schöne Aktionen haben sich die Jugendhäuser St. Aegidius und St. Pius, das städtische Jugendzentrum und Vereine...

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...

Neueste Artikel

Gewitter mit Unwetter-Potenzial in der neuen Woche
News aus der Welt

Feuchtwarme Luftmassen dürften in den kommenden Tagen vielerorts für reichlich Blitze und Donner in Deutschland sorgen. Vor allem am Dienstag könnte es in der Mitte ungemütlich werden.

weiterlesen...
Wartende Fußgänger an Ampel bei Unfall getötet
News aus der Welt

Nach einem tödlichen Unfall in Nürtingen ermittelt die Polizei: Wie konnte es dazu kommen, dass ein Auto ungebremst in wartende Fußgänger an einer Ampel rast?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der Entsorgungspunkt Süd in Lintel: Abfall einfach richtig entsorgen
Lokalnachrichten Rheda-Wiedenbrück

Gute Beratung und ebenerdige Schüttboxen für eure Entsorgung

weiterlesen...
Teams des Einstein- und Ratsgymnasiums schließen Planspiel Börse 2023/2024 mit Top-Platzierungen ab
Lokalnachrichten Rheda-Wiedenbrück

41. Spielrunde verzeichnet deutschlandweit eine bedeutende Steigerung der Teilnehmer

weiterlesen...