19. Juli 2018 / Allgemeines

Verdacht der Misshandlung einer Schwanenfamilie

Wer hat an der Ems etwas beobachtet?

Verdacht der Misshandlung einer Schwanenfamilie

Die Polizei Gütersloh meldet, dass Unbekannte Anfang Juli eine Schwanenfamilie mit vier jungen Küken misshandelt haben sollen.

Zeugen berichteten von mehreren Fällen, in denen die Schwäne beworfen wurden. Einmal soll ein Hund auf die Tiere gehetzt worden sein. Ort des Geschehens war die Ems im Bereich Wiedenbrück.

Wo sich die geflüchteten Tiere derzeit aufhalten, ist unklar.

Wer kann Angaben dazu machen? Wer hat den oder die Täter beobachtet? Infos bitte an die Polizei Gütersloh unter Tel. 05241/869-0.

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren:

Landesförderungen für Bauprojekte in Rheda-Wiedenbrück
Allgemeines

Fördermittel für Sanierung und besser Anbindung an den Nahverkehr

weiterlesen...
Kreis Gütersloh: Fragen und Antworten nach Erlass der Allgemeinverfügung
Allgemeines

Schnelltests in Unternehmen / Selbsttests / Sportstätten

weiterlesen...