21. August 2018 / Allgemeines

Neuer Treffpunkt

Fahrt zum Westfälischen Hansetag

Neuer Treffpunkt

Viele Rheda-Wiedenbrücker haben ihr Interesse an der Tagesfahrt zum Historischen Korn- und Hansemarkt am Samstag, 8. September, in Haselünne bekundet. Im Laufe der konkreteren Planungen hat sich eine Änderung ergeben.

Aufgrund eines Flohmarkts wurde der Treffpunkt vom Rathaus zum Parkplatz »Am Werl« verlegt. Abfahrt ist weiterhin um 7.30 Uhr. Aufgrund der vielen Anmeldungen ist der Bus bereits voll belegt, allerdings können sich Interessierte weiterhin für die Reserveliste anmelden. Birgit Appelbaum, die die Fahrt organisiert, bittet die bereits angemeldeten Teilnehmer darüber hinaus um zeitnahe Rückmeldung, falls absehbar ist, dass sie doch nicht mitfahren. Sie ist telefonisch unter 05242 963 271 oder per E-Mail an birgit.appelbaum[at]rh-wd.de erreichbar.

Der Fahrpreis beträgt aufgrund des voll ausgelasteten Busses 10 Euro pro Person, die im Bus eingesammelt werden. Als angemeldete Gruppe aus einer Mitgliedsstadt der Westfälischen Hanse erhalten die Teilnehmer in Haselünne freien Eintritt zum Historischen  Korn- und Hansemarkt.

Rheda-Wiedenbrück wird anlässlich des 35. Westfälischen Hansetags in Haselünne offiziell in den »Westfälischen Hansebund« aufgenommen. Zur Internationalen Hanse gehört Rheda-Wiedenbrück seit 2008. Im feierlichen Rahmen der Delegiertenversammlung wird Bürgermeister Theo Mettenborg die Aufnahmeurkunde entgegen nehmen.

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Familie mit Messer attackiert - Polizei schießt auf Vater
News aus der Welt

Ein getrennt von Frau und Kindern lebender Vater dringt mit einem Messer ins Wohnhaus seiner Familie ein und verletzt diese. Die herbeigerufene Polizei schießt den Mann an.

weiterlesen...
Studie zum Omikron-Ursprung: Entwicklung wurde übersehen
News aus der Welt

Anfang November 2021 wurde in Südafrika erstmals die Corona-Variante B.1.1.529 nachgewiesen. Doch ein Forscher-Team der Charité weist nach: Omikron-Vorläufer gab es in Afrika schon deutlich früher.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...