10. Juli 2018 / Allgemeines

Fahrradunfall auf der Druffeler Straße

Unfallzeugen gesucht

Fahrradunfall auf der Druffeler Straße

Ein 61-jähriger Radfahrer aus Rheda-Wiedenbrück war am Sonntag (8.7.2018) gegen 11.25 Uhr auf dem Radweg an der Druffeler Straße unterwegs, als ihm in einer Kurve ein weiterer Radfahrer entgegenkam. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich der Mann aus, prallte gegen einen Baum und verletzte sich leicht.

Der entgegenkommende Radfahrer fuhr in Richtung Rietberg weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Beschreibung des Flüchtigen:

  • ca. 70 Jahre alt
  • graue Haare
  • mit langer Jeanshose, einem karierten Kurzarmhemd und einer hellbraunen Jacke bekleidet

Wer kann Angaben zum Unfall und dem flüchtenden Fahrradfahrer machen? Infos bitte an die Polizei Gütersloh unter Tel. 05241/869-0.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Ferienspiele vorgestellt: Buntes Programm in den Sommerferien
Stadt Rheda-Wiedenbrück

Viele schöne Aktionen haben sich die Jugendhäuser St. Aegidius und St. Pius, das städtische Jugendzentrum und Vereine...

weiterlesen...
Neu bei uns: Dresselhaus IT-Systeme GmbH & Co. KG aus Rheda-Wiedenbrück!
Partner News

Bei ihnen sind Deine IT-Systeme bestens aufgehoben

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...

Neueste Artikel

Massiver Blackout: Millionen Ecuadorianer ohne Strom
News aus der Welt

Probleme im Stromnetz lösten eine Kettenreaktion aus, dann bricht das ganze Energiesystem zusammen. Jahrelang wurde die Instandhaltung vernachlässigt. Auch bei der Erzeugung gibt es Schwierigkeiten.

weiterlesen...
Drei Verletzte nach Schüssen an Tankstelle in Merseburg
News aus der Welt

Die Hintergründe sind noch unklar. Fest steht: Es gibt einen Tatverdächtigen - und die Ermittlungen laufen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie