4. Dezember 2019 / Allgemeines

Das Piustheater Wiedenbrück spendet an Institutionen vor Ort

7.500 € werden gespendet

Den Beginn des Christkindlmarktes haben Vorstand und Mitwirkende des Piustheaters genutzt, um drei Schecks über jeweils 2.500 € zu überreichen: an den Hausvorstand des Pius-Gemeindehauses für den Einbau einer elektronischen Heizkörper-Steuerung, an die Caritas der St.-Pius-Gemeinde, um ihr zu ermöglichen, Menschen im Bereich der Gemeinde, denen es (wirtschaftlich) schlecht geht, zu Weihnachten eine Freude zu bereiten. Und drittens an den Verein "Soulbuddies", der Jugendliche unterstützt, die psychologischer Hilfe bedürfen. Das Bild  zeigt den Vorstand des Piustheaters mit den Spendenempfängern. Das Piustheater freut sich, dass das Theaterspielen nicht nur Spaß für das Publikum und die Aktiven bedeutet, sondern auch ermöglicht, im gesellschaftlichen Bereich etwas Gutes zu tun.

 

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Nach Raubstraftat in Rheda-Wiedenbrück - Durchsuchungen in Herford und Bielefeld
Polizeimeldung

Kriminalität Nach Raubstraftat in Rheda-Wiedenbrück - Durchsuchungen in Herford und Bielefeld Am Donnerstag...

weiterlesen...
Vier Menschen in Lebensgefahr nach Blitzeinschlag
News aus der Welt

Eine Gewitterzelle zieht über Dresden, als plötzlich ein Blitz am Elbufer einschlägt. Menschen werden schwer verletzt, mehrere von ihnen schweben in Lebensgefahr.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie