8. Dezember 2017 / Allgemeines

Bürgermeister besuchte »beste Kosmetikerin Deutschlands« und gratulierte persönlich

Zum einjährigen Bestehen

Bürgermeister besuchte »beste Kosmetikerin Deutschlands« und gratulierte persönlich

Melanie Chiva-Nottbrock und ihr Team haben doppelten Grund zur Freude: Neben der Wahl zur besten Kosmetikerin Deutschlands durch das Fachmagazin »Kosmetik und Pflege« wurde Anfang Dezember auch das einjährige Bestehen des Salons »MCN Kosmetik« gefeiert. Bürgermeister Theo Mettenborg gratulierte persönlich.

»Ich freue mich mit dir über die schöne Auszeichnung, die der verdiente Lohn für dein großes Können und dein hohes professionelles Engagement ist«, so Theo Mettenborg. Das Fachmagazin lobte das Fachwissen und die Service-Orientierung der Geschäftsführerin und die Qualität der Produkte, die ohne chemische Zusätze auskommen.

Melanie Chiva-Nottbrock hat sich in den Bereichen Akne-Prävention und Anti Aging spezialisiert. »Mir ist es wichtig, dass meine Kundinnen und Kunden im Institut nach einer professionellen Hautanalyse, eine auf den  jeweiligen Hautzustand zugeschnittene Behandlung und damit ein verbessertes Hautbild bekommen«, erklärt sie ihre Philosophie. Für das kommende Jahr plant sie, ihr Studio zu vergrößern.

Meistgelesene Artikel

Schließungswelle trifft Kinderläden in Rheda-Wiedenbrück: Ein Stadtteil verliert seine Handelshelden
Lokalnachrichten Rheda-Wiedenbrück

Die Zukunft der Innenstädte in Rheda-Wiedenbrück: Herausforderungen und Chancen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Von zwei Autos angefahren: Dreijähriges Kind tot
News aus der Welt

Ein dreijähriges Kind läuft abends auf die Fahrbahn einer Landstraße - und wird von zwei Autos angefahren. Es stirbt noch an der Unfallstelle.

weiterlesen...
Mehr Wildnis wagen: Privatgärten können Naturparadies werden
News aus der Welt

An kaum einer Stelle ist es so einfach, etwas für Artenvielfalt und Umwelt zu bewirken: Man muss nur weniger tun, um Gärten lebendiger zu machen. Doch viele tun sich schwer, ein bisschen mehr Wildnis zuzulassen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie