14. Juli 2021 / News aus der Welt

Stadt Zürich führt Tempo 30 auf den meisten Straßen ein

Was einige Großstädte auch in Deutschland erproben wollen, Verkehrsminister Scheuer aber ablehnt, soll in Zürich verwirklicht werden. Die größte Stadt der Schweiz will Tempo 30 auf fast allen Straßen.

In Zürich sollen bis 2030 fast alle Straßen Tempo-30-Zonen werden.
von dpa

In der Schweizer Großstadt Zürich soll auf fast allen Straßen Tempo 30 eingeführt werden. Die Umstellung erfolge nach und nach bis 2030, teilte der Stadtrat am Mittwoch mit.

Zürich ist mit knapp 430.000 Einwohnerinnen und Einwohnern die größte Stadt der Schweiz. Es gibt dort zwar bereits viele Tempo-30-Straßen. Aber gut 100.000 Anwohner würden noch unter hohem Straßenlärm leiden. Er werde auch Ausnahmen geben, und auf Straßen, wo niemand durch den Lärm gestört werde, solle weiterhin Tempo 50 gelten.

In Deutschland will Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer solche flächendeckenden Tempo-30-Zonen in Innenstädten nicht. «Wir wollen den Kommunen mehr Handlungsspielräume für Erprobungen geben und haben das Einrichten von Tempo-30-Zonen an Gefahrenstellen oder in Wohngebieten schon längst erleichtert. Aber ein generelles, flächendeckendes Tempo 30 in Innenstädten ist mir zu pauschal», hatte er kürzlich in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur gesagt.


Bildnachweis: © Arne Dedert/dpa/Archivbild
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Schließungswelle trifft Kinderläden in Rheda-Wiedenbrück: Ein Stadtteil verliert seine Handelshelden
Lokalnachrichten Rheda-Wiedenbrück

Die Zukunft der Innenstädte in Rheda-Wiedenbrück: Herausforderungen und Chancen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Studie: Mehr als 100 Missbrauchsfälle bei Pfadfindern
News aus der Welt

Tausende Kinder und Jugendliche in Deutschland sind bei den Pfadfindern. Auch dort gab es sexuelle Übergriffe. Diese sind nun erstmals in einer bundesweiten Studie aufgearbeitet worden.

weiterlesen...
Milder und bewölkter Frühlingsanfang erwartet
News aus der Welt

Am 1. März ist meteorologischer Frühlingsbeginn. Ein Kälteeinbruch ist den Vorhersagen nach nicht in Sicht. Ein Tief über Westeuropa sorgt für einen besonders milden Start in die neue Jahreszeit.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Studie: Mehr als 100 Missbrauchsfälle bei Pfadfindern
News aus der Welt

Tausende Kinder und Jugendliche in Deutschland sind bei den Pfadfindern. Auch dort gab es sexuelle Übergriffe. Diese sind nun erstmals in einer bundesweiten Studie aufgearbeitet worden.

weiterlesen...
Milder und bewölkter Frühlingsanfang erwartet
News aus der Welt

Am 1. März ist meteorologischer Frühlingsbeginn. Ein Kälteeinbruch ist den Vorhersagen nach nicht in Sicht. Ein Tief über Westeuropa sorgt für einen besonders milden Start in die neue Jahreszeit.

weiterlesen...