24. Mai 2022 / News aus der Welt

Nepal: Kleinster Teenager erhält Eintrag im Guinness-Buch

Die Familie von Dor Bahadur Khapangi hat lange darauf gehofft, dass er noch wächst. Nun steht der Nepalese im Guinness-Buch der Rekorde.

Der 17-jährige Dor Bahadur Khapangi steht neben seiner Urkunde für seinen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde.
von dpa

Ein 17-Jähriger aus Nepal steht nun im Guinness-Buch der Rekorde - als kleinster männlicher lebender Teenager der Welt.

Dor Bahadur Khapangi sei 73,43 Zentimeter groß - so steht es auf dem Guinness-Zertifikat, das ihm ein Vertreter des nepalesischen Tourismusministeriums bei einer Veranstaltung am Dienstag überreichte. Der Ministeriumsvertreter sagte der Deutschen Presse-Agentur, dass man das Zertifikat zuvor von Guinness erhalten habe. Bei der Veranstaltung waren mehrere Fotografen dabei.

Der Jugendliche lebt in einem kleinen Dorf rund 100 Kilometer östlich der Hauptstadt Kathmandu in dem Land im Himalaya. Die Familie habe lange gehofft, dass er noch wachse, sagte sein Bruder Nar Bahadur Khapangi Magar dem örtlichen Online-Medium «Herne Khabar». Aber da dies nicht geschah, hätten sie diese Tatsache inzwischen akzeptiert.


Bildnachweis: © Skanda Gautam/ZUMA Press Wire/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Ferienspiele vorgestellt: Buntes Programm in den Sommerferien
Stadt Rheda-Wiedenbrück

Viele schöne Aktionen haben sich die Jugendhäuser St. Aegidius und St. Pius, das städtische Jugendzentrum und Vereine...

weiterlesen...
Neu bei uns: Dresselhaus IT-Systeme GmbH & Co. KG aus Rheda-Wiedenbrück!
Partner News

Bei ihnen sind Deine IT-Systeme bestens aufgehoben

weiterlesen...
Luke Mockridge live in Rheda-Wiedenbrück
Veranstaltungstipp

Im Herbst ist er in der Stadthalle Rheda-Wiedenbrück zu Gast

weiterlesen...

Neueste Artikel

Kastrationen im Internet angeboten - Rentner vor Gericht
News aus der Welt

Kastration auf der Couch: Ein Rentner soll im thüringischen Sömmerda Männern gegen Bezahlung etwa die Hoden entfernt haben. Vor Gericht schweigt er zunächst, dafür schildern Ermittler Verstörendes.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kastrationen im Internet angeboten - Rentner vor Gericht
News aus der Welt

Kastration auf der Couch: Ein Rentner soll im thüringischen Sömmerda Männern gegen Bezahlung etwa die Hoden entfernt haben. Vor Gericht schweigt er zunächst, dafür schildern Ermittler Verstörendes.

weiterlesen...
OECD: Geburtenrate hat sich innerhalb von 60 Jahren halbiert
News aus der Welt

In Deutschland und vielen anderen Ländern bekommen Frauen deutlich weniger Kinder als früher. Das dürfte auch Folgen für die Wirtschaft haben. Aber Regierungen können gegensteuern.

weiterlesen...