24. November 2022 / News aus der Welt

Millionen bejubeln traditionelle Thanksgiving-Parade

Schon zum 96. Mal findet die von Macy's veranstaltete Parade zu Thanksgiving statt. Zahlreiche Zuschauer haben sich das Spektakel mit Tänzern, Ballons und Stars in New York nicht entgehen lassen.

Der Tom-Truthahn-Wagen während der Macy's Thanksgiving Day Parade am Central Park West.
von dpa

Mit Musik, Stars und Riesen-Ballons sowie Zehntausenden jubelnden Zuschauern am Straßenrand ist heute wieder die traditionelle Thanksgiving-Parade durch die Straßen von New York gezogen.

Bei strahlendem Sonnenschein schwebten bei dem Spektakel unter anderem Helium-Ballons in Form von Snoopy, Spongebob, einem Schlumpf, Chase von «Paw Patrol» und einem «Baby Shark» am Central Park entlang und durch die Straßenschluchten Manhattans in Midtown.

Begleitet wird die Parade jedes Jahr von Orchestern, vielen Festwagen und einem Großaufgebot der Polizei. Insgesamt nahmen dieses Jahr rund 6500 Tänzer, Fahnenträger, Musiker und Verkleidete teil, sowie Stars wie Ziggy Marley, Joss Stone, Gloria Estefan und Jordin Sparks. Millionen Menschen verfolgten das Spektakel am Straßenrand oder vor dem Fernseher. Die Parade, die von der Kaufhauskette Macy's veranstaltet wird, fand bereits zum 96. Mal statt. Bereits am Vorabend hatten Tausende Menschen das traditionelle Aufblasen der Ballons bestaunt.


Bildnachweis: © Jeenah Moon/AP/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

GET HARDER to GET BETTER
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Personaltraining in Rheda-Wiedenbrück: individuell, motivierend, zeitsparend & nachhaltig

weiterlesen...
Familienbetrieb sucht Unterstützung!
Job der Woche

Jetzt als Physiotherapeut (m/w/d) bei Physiotherapie Praxis Potrykus und Kowalska bewerben

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

18 Küken: Rekord-Brutsaison für seltensten Vogel Neuseelands
News aus der Welt

In Neuseeland ist kein Vogel so bedroht wie die Australseeschwalbe. Es gibt nur noch wenige Dutzend Exemplare - aber die derzeitige Brutsaison macht Hoffnung.

weiterlesen...
Martin Scorsese: «Film stirbt nicht, er verändert sich»
News aus der Welt

Martin Scorsese bekommt den Goldener Ehrenbär für sein Lebenswerk. Auf der Berlinale hält er ein Plädoyer für die Zukunft des Films.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

18 Küken: Rekord-Brutsaison für seltensten Vogel Neuseelands
News aus der Welt

In Neuseeland ist kein Vogel so bedroht wie die Australseeschwalbe. Es gibt nur noch wenige Dutzend Exemplare - aber die derzeitige Brutsaison macht Hoffnung.

weiterlesen...
Martin Scorsese: «Film stirbt nicht, er verändert sich»
News aus der Welt

Martin Scorsese bekommt den Goldener Ehrenbär für sein Lebenswerk. Auf der Berlinale hält er ein Plädoyer für die Zukunft des Films.

weiterlesen...