6. Februar 2022 / News aus der Welt

Impfnachweis-Ärger - zwei Schwerverletzte in Bremen

In Bremen eskaliert eine Kontrolle der Corona-Zugangsregeln zu einer Gaststätte. Zwei Männer landen im Krankenhaus.

«Zutritt bei 2G+» steht an der Tür einer Gaststätte (Symbolbild).
von dpa

Im Zusammenhang mit einem Corona-Impfnachweis sind zwei Männer in Bremen schwer verletzt worden. Die beiden 38 und 39 Jahre alten Männer wollten am Samstagabend in eine Gaststätte in Bremen-Osterholz gehen.

Da sie keinen ausreichenden Corona-Impfschutz hatten, wurden sie abgewiesen, wie die Polizei mitteilt. Wie ein Polizeisprecher sagte, konnten die beiden Männer ihre Auffrischungsimpfung oder einen negativen Test für den Zugang nicht nachweisen - die ersten beiden Impfungen haben sie demnach erhalten. Daraufhin hätten die beiden die Scheibe der Eingangstür eingeschlagen.

Kurz danach sollen dann etwa zehn Menschen die beiden mit Faustschlägen und Tritten angegriffen haben. Die beiden Männer kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die mutmaßlichen Täter konnte die Polizei noch nicht finden. Die Ermittlungen dauern an.


Bildnachweis: © Sebastian Gollnow/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Schließungswelle trifft Kinderläden in Rheda-Wiedenbrück: Ein Stadtteil verliert seine Handelshelden
Lokalnachrichten Rheda-Wiedenbrück

Die Zukunft der Innenstädte in Rheda-Wiedenbrück: Herausforderungen und Chancen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Der Ironman der Skilangläufer: 100. Wasalauf in Schweden
News aus der Welt

90 Kilometer auf Langlaufskiern durch den schwedischen Winter: Der Wasalauf gilt als das härteste Langlaufrennen der Welt. Jedes Jahr stellen sich rund 16.000 Menschen diesem Spektakel.

weiterlesen...
Bundeswehrsoldat soll vier Menschen erschossen haben
News aus der Welt

Nachts fallen mehrere Schüsse in zwei Gemeinden in Niedersachsen. Vier Menschen sterben. Im Fokus der Ermittler steht ein Soldat. Was könnte das Motiv gewesen sein?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der Ironman der Skilangläufer: 100. Wasalauf in Schweden
News aus der Welt

90 Kilometer auf Langlaufskiern durch den schwedischen Winter: Der Wasalauf gilt als das härteste Langlaufrennen der Welt. Jedes Jahr stellen sich rund 16.000 Menschen diesem Spektakel.

weiterlesen...
Bundeswehrsoldat soll vier Menschen erschossen haben
News aus der Welt

Nachts fallen mehrere Schüsse in zwei Gemeinden in Niedersachsen. Vier Menschen sterben. Im Fokus der Ermittler steht ein Soldat. Was könnte das Motiv gewesen sein?

weiterlesen...