21. Dezember 2021 / News aus der Welt

Frau tippt spontan - und räumt Riesen-Lottogewinn ab

Überraschendes Glück: Eine Frau hat 73,7 Millionen Euro im Lotto gewonnen. Ihren Tipp hatte sie nur aus «aus einer Laune heraus» abgegeben.

In diesem Jahr wurden bereits 16 Jackpots bei der europäischen Lotterie geknackt.
von dpa

Den am Freitag geknackten Eurojackpot von 73,7 Millionen Euro hat eine Gelegenheits-Lottospielerin abgeräumt. Ihren Tipp hatte sie ganz spontan aus einer Laune heraus erst kurz vor der Ziehung in einer Annahmestelle im Raum Dortmund abgegeben, wie Westlotto am Dienstag mitteilte.

Dort hatte sich die Frau demnach bereits am Montag gemeldet und ihren riesigen Gewinn angefordert. Die Frau sei mittleren Alters und habe bereits ein persönliches Gespräch mit den sogenannten Gewinnbetreuern von Westlotto geführt, bei dem Großgewinner hilfreiche Unterstützung für alle nötigen weiteren Schritte erhalten. Glück brachte ihr der Spielschein mit den Gewinnzahlen 6 - 8 - 16 - 44 - 50 und den Eurozahlen 1 und 10.

In diesem Jahr hatte es damit den Angaben zufolge bereits 16 geknackte Jackpots bei der europäischen Lotterie gegeben. Das seien so viele pro Jahr wie noch nie seit ihrem Beginn. Der Eurojackpot hat derzeit noch eine Obergrenze von 90 Millionen Euro. Aus diesem Grund liegt der Rekordgewinn im Lotto in Deutschland bei dieser Summe. Ab März 2022 liegt die Deckelung dann bei 120 Millionen Euro.


Bildnachweis: © Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Prozess im Missbrauchsfall Wermelskirchen hat begonnen
News aus der Welt

Der Angeklagte soll sich online als Babysitter angeboten und sich Familien angenähert haben. Es geht um mehr als 120 Taten in den Jahren 2005 bis 2019.

weiterlesen...
Schulweg-Attacke: Tatverdächtiger vernommen
News aus der Welt

Ein Angriff erschüttert die Gemeinde Illerkirchberg bei Ulm: Ein Mann greift zwei Mädchen auf dem Weg zur Schule an, eine 14-Jährige stirbt. Der Fall könnte zum Politikum werden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Prozess im Missbrauchsfall Wermelskirchen hat begonnen
News aus der Welt

Der Angeklagte soll sich online als Babysitter angeboten und sich Familien angenähert haben. Es geht um mehr als 120 Taten in den Jahren 2005 bis 2019.

weiterlesen...
Schulweg-Attacke: Tatverdächtiger vernommen
News aus der Welt

Ein Angriff erschüttert die Gemeinde Illerkirchberg bei Ulm: Ein Mann greift zwei Mädchen auf dem Weg zur Schule an, eine 14-Jährige stirbt. Der Fall könnte zum Politikum werden.

weiterlesen...