23. Juni 2023 / Kreis Gütersloh

Baden verboten

Gütersloh/Greffen. Die untere Naturschutzbehörde des Kreises Gütersloh hat jetzt die Naturschutzgebietsschilder in...

von Pressestelle Kreis Gütersloh

Gütersloh/Greffen. Die untere Naturschutzbehörde des Kreises Gütersloh hat jetzt die Naturschutzgebietsschilder in der Greffener Mark  erneuert und mit einem Zusatzschild versehen, um auf einige Verbote hinzuweisen. Baden im See, aber auch das Zelten und Lagern an den Ufern sind nicht zulässig. „Naturschutzgebiete sind zum Schutz der Natur rechtsverbindlich festgelegte Gebiete. Hier verbietet sich das Baden, da es den erfolgreichen Schutz der dortigen Natur verhindert, so auch im Westholtsee, der im Naturschutzgebiet (NSG) Baggersee Greffener Mark liegt“, erklärt Ulrike Rediker-Authmann von der Naturschutzbehörde.

„Das NSG ist ein sensibler Bereich und besonders für Wasservögel ein unverzichtbares Rast- und Brutgebiet. Die Vögel werden erheblich durch Unruhe und Lärm gestört“, heißt es weiter beim Kreis. Die Behörde appelliert an das Verständnis der Bürger. Gerade in Zeiten des Klimawandels gehe es um Biodiversität, dies diene letztlich auch dem Menschen.

Auf eine Abkühlung bei dem Sommerwetter muss dennoch niemand verzichten, denn es gibt in der Umgebung andere Bademöglichkeiten: Die Freibäder in Harsewinkel und Versmold oder der Feldmarksee in Sassenberg laden zum Badespaß ein.

Bei Rückfragen steht die untere Naturschutzbehörde unter Telefon 05241/85-2723 bereit.

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Ein einzigartiges Ambiente in Wiedenbrück
Partner News

Das Seecafé & Restaurant am Emssee der Flora-Westfalica lädt zum verweilen ein

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bus nach Unfall fast in der Senkrechten: 31 Verletzte
News aus der Welt

Der Unfall hätte noch viel schlimmer ausgehen können: Ein Reisebus hat sich hochkant in einem Tunneleingang verkeilt. Es gibt 25 Schwerverletzte.

weiterlesen...
Behörden: Mutmaßlicher Täter von Albstadt war in Behandlung
News aus der Welt

Er soll auf seine eigenen Familienmitglieder geschossen haben. Am Ende sind drei Menschen tot und zwei schwer verletzt. Die Ermittler nennen neue Details.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Zufriedene Mitarbeiter, sinnhafte Aufgaben und hohe Weiterempfehlungsrate
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Sinnhaftigkeit ihrer Aufgaben schätzen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung ganz...

weiterlesen...
Schulamt nur eingeschränkt erreichbar
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Das Schulamt für den Kreis Gütersloh ist am Dienstag, 9. Juli, nur eingeschränkt erreichbar. Grund dafür...

weiterlesen...