28. Juni 2019 / Baustellen und Sperrungen

Teilsperrungen im Kreuz Rheda-Wiedenbrück

Brückensanierung über der A2

Baustelle

Seit Montag (24.6.2019) bis Ende November wird die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm auf der B64 in der Anschlussstelle Rheda-Wiedenbrück die Brücke über die A2 sanieren.

Die B64 ist in Fahrtrichtung Lippstadt und Münster einstreifig befahrbar, die Verbindungen von der A2 aus Hannover kommend auf die B64 nach Lippstadt und die Verbindung von der A2 aus Oberhausen kommend auf die B64 nach Rheda sind gesperrt.

Umleitungen wurden eingerichtet. In der zweiten Bauphase werden die anderen beiden Kreisel gesperrt.

Das Bauwerk wird neu abgedichtet, bekommt eine neue Fahrbahndecke, Markierung, neue Schutzplanken sowie neue Geländer. Auch die vorhandenen Brückenränder (»Kappen«) werden erneuert und die Fahrbahnübergänge werden ausgetauscht.

Das ist die erste umfangreiche Sanierung seit dem Neubau 1976. Das Bauwerk hat eine Länge von 63,12 Metern und eine Fläche von rund 1.768 Quadratmetern. Straßen.NRW investiert in die Sanierung der Brücke 1,4 Millionen Euro aus Bundesmitteln.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Ferienspiele vorgestellt: Buntes Programm in den Sommerferien
Stadt Rheda-Wiedenbrück

Viele schöne Aktionen haben sich die Jugendhäuser St. Aegidius und St. Pius, das städtische Jugendzentrum und Vereine...

weiterlesen...
Neu bei uns: Dresselhaus IT-Systeme GmbH & Co. KG aus Rheda-Wiedenbrück!
Partner News

Bei ihnen sind Deine IT-Systeme bestens aufgehoben

weiterlesen...
Luke Mockridge live in Rheda-Wiedenbrück
Veranstaltungstipp

Im Herbst ist er in der Stadthalle Rheda-Wiedenbrück zu Gast

weiterlesen...

Neueste Artikel

Massiver Blackout: Millionen Ecuadorianer ohne Strom
News aus der Welt

Probleme im Stromnetz lösten eine Kettenreaktion aus, dann bricht das ganze Energiesystem zusammen. Jahrelang wurde die Instandhaltung vernachlässigt. Auch bei der Erzeugung gibt es Schwierigkeiten.

weiterlesen...
Drei Verletzte nach Schüssen an Tankstelle in Merseburg
News aus der Welt

Die Hintergründe sind noch unklar. Fest steht: Es gibt einen Tatverdächtigen - und die Ermittlungen laufen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie