15. Januar 2020 / Allgemeines

POL-GT: Autos in Rheda-Wiedenbrück - Scheiben eingeschlagen

Polizei sucht Zeugen

Rheda-Wiedenbrück (FK) - Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Dienstag (14.01.) mehrere Seitenscheiben geparkter Autos eingeschlagen.

Bei den derzeit bekannten Fällen lagen die Tatorte dreimal in der Straße Johanniskamp und einmal in der Theodor -Storm Straße. In allen Fällen durchsuchten die Täter nach dem Einschlagen der Seitenscheiben die Fahrzeuge. Sie entwendeten ersten Erkenntnissen nach geringe Bargeldbeträge, ein Smartphone und einen Rucksack. Bei den in der Nacht angegangenen Autos handelt es sich um drei VW PKW und einen VW Transporter.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat in der Nacht, bzw. am späten Montagabend (13.01.) verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer kann Angaben zu verdächtigen Personen machen? Hinweise dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...
Andreasmarkt Rheda
Veranstaltung

Vom 11. November 2022 bis 13. November 2022

weiterlesen...

Neueste Artikel

Camilla: «Abscheuliche Verbrechen» gegen Frauen müssen enden
News aus der Welt

Königin Camilla lädt zu einem Empfang in den Buckingham-Palast mit prominenten Gästen, auf dem es um sexuelle Gewalt gegen Frauen und Mädchen geht. Sie ruft zu Mut und Entschlossenheit auf.

weiterlesen...
Lebenslange Haft für grausames Verbrechen an Mädchen
News aus der Welt

Ein Mann ermordet die Spielplatzfreundin seines Sohnes und vergeht sich an der Leiche des Mädchens. Dafür soll er lebenslang hinter Gitter. Eine Erklärung für das Unfassbare bleibt er schuldig.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...