15. Januar 2020 / Allgemeines

POL-GT: Autos in Rheda-Wiedenbrück - Scheiben eingeschlagen

Polizei sucht Zeugen

Rheda-Wiedenbrück (FK) - Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Dienstag (14.01.) mehrere Seitenscheiben geparkter Autos eingeschlagen.

Bei den derzeit bekannten Fällen lagen die Tatorte dreimal in der Straße Johanniskamp und einmal in der Theodor -Storm Straße. In allen Fällen durchsuchten die Täter nach dem Einschlagen der Seitenscheiben die Fahrzeuge. Sie entwendeten ersten Erkenntnissen nach geringe Bargeldbeträge, ein Smartphone und einen Rucksack. Bei den in der Nacht angegangenen Autos handelt es sich um drei VW PKW und einen VW Transporter.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat in der Nacht, bzw. am späten Montagabend (13.01.) verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer kann Angaben zu verdächtigen Personen machen? Hinweise dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Neueste Artikel:

Gegen den Fachkräftemangel
Für die Karriere

Pro Arbeit unterstützt Ausbildungsbetriebe

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Bezirksschützenfest 2021 wird abgesagt
Allgemeines

Bezirksverband Wiedenbrück e. V.

weiterlesen...