29. Januar 2019 / Allgemeines

»One Billion Rising« am 14. Februar

Übungsstunden ab 2. Februar

Termin

Laut einer UN-Statistik wird jede dritte Frau im Laufe ihres Lebens Opfer von sexuellem Missbrauch und Gewalt. Die Kampagne »One Billion Rising – eine Milliarde erheben sich« macht am Donnerstag, 14. Februar, tanzend darauf aufmerksam. Die Gleichstellungsbeauftragten im Kreisgebiet beteiligen sich daran, weitere Interessierte haben im Vorfeld die Möglichkeit, den Tanz zu üben.

Die Übungsstunden finden in der VHS Gütersloh, Hohenzollernstraße 43 in Gütersloh, statt:

  • Samstag, 2. Februar, 10 Uhr
  • Mittwoch, 6. Februar, 12.45 Uhr
  • Samstag. 9. Februar, 14 Uhr

Trainerin Lilli Neumann übt jeweils rund zwei Stunden mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Anmeldungen sind nicht erforderlich, Turnschuhe müssen mitgebracht werden.

Susanne Fischer, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Rheda-Wiedenbrück, lädt Frauen, Männer, Mädchen und Jungen ein, sich am 14. Februar um 17 Uhr vor dem Rathaus in Gütersloh zu versammeln, um gemeinsam ein Zeichen gegen Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu setzen und für die Gleichstellung der Geschlechter zu setzen. »One Billion Rising« ist eine der größten Anti-Gewalt-Kampagnen weltweit mit Tausenden von Events in bis zu 190 Ländern der Welt.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

CSD soll Signal gegen «Rollback» queerer Rechte sein
News aus der Welt

Queerfeindliche Straftaten nehmen zu. Umso wichtiger ist es nach Einschätzung mehrerer prominenter Politiker, beim CSD Flagge zu zeigen.

weiterlesen...
CDU zu Protesten auf Mallorca: Urlauber sichern Jobs
News aus der Welt

Auf Mallorca ist der Unmut über Massentourismus bei einigen groß. Auch die deutsche Politik hat eine Meinung zu den Protesten.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie