20. Februar 2023 / Wusstest du das?

Familienfreundliche Zone für den Rosenmontagsumzug in Rheda-Wiedenbrück

Alle kleinen und großen Karnevalsfreunde sind herzlich eingeladen

Familienfreundlich feiern an Rosenmontag: Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine familienfreundliche Zone beim Rosenmontagsumzug am 20. Februar. Die ausgewiesenen Zonen stehen allen Karnevalisten offen und sind als Einladung für all diejenigen gedacht, die den Karneval alkohol- und rauchfrei erleben möchten. 

»So können auch unsere Kinder einen tollen Karnevalsumzug erleben«, freut sich Bürgermeister Theo Mettenborg über das tolle Angebot, das der Caritasverband, das Rosenmontagskomitee gemeinsam mit dem Jugend- und Ordnungsamt der Stadt auf die Beine gestellt haben. Das Organisationsteam lädt alle kleinen und großen Karnevalsfreunde herzlich zur gemeinsamen Feier ein. Möglich ist das am Rathaus in Rheda (Ecke Großer Wall/Widumstraße) ab 13 Uhr und in Wiedenbrück ab 14.30 Uhr an der Ecke Rektoratsstraße/Lange Straße.

Die kinder- und familienfreundlichen Zonen werden mit Hinweisschildern gekennzeichnet. Statt Alkohol und Zigaretten wird es Heißgetränke, Waffeln und kleine Überraschungen geben.

Bildzeile v.l.: Freuen sich auf das familienfreundliche Feiern an Rosenmontag: Lars Riemeier von der Fachstelle für Suchtvorbeugung des Caritasverbands, Bürgermeister Theo Mettenborg, Martin Schroedter (2. Vorsitzender Rosenmontagskomitee), Stadtjugendpflegerin Melanie Wiebusch und Esther Hartmann (Caritas).

Meistgelesene Artikel

Schließungswelle trifft Kinderläden in Rheda-Wiedenbrück: Ein Stadtteil verliert seine Handelshelden
Lokalnachrichten Rheda-Wiedenbrück

Die Zukunft der Innenstädte in Rheda-Wiedenbrück: Herausforderungen und Chancen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Von zwei Autos angefahren: Dreijähriges Kind tot
News aus der Welt

Ein dreijähriges Kind läuft abends auf die Fahrbahn einer Landstraße - und wird von zwei Autos angefahren. Es stirbt noch an der Unfallstelle.

weiterlesen...
Mehr Wildnis wagen: Privatgärten können Naturparadies werden
News aus der Welt

An kaum einer Stelle ist es so einfach, etwas für Artenvielfalt und Umwelt zu bewirken: Man muss nur weniger tun, um Gärten lebendiger zu machen. Doch viele tun sich schwer, ein bisschen mehr Wildnis zuzulassen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Andrea Berheide stellt in der Kreissparkasse Wiedenbrück aus
Wusstest du das?

„Farbenrausch“ kann bis zum 29. Februar 2024 in Rheda-Wiedenbrück angeschaut werden

weiterlesen...
Die Schulte Handwerkskunst live erleben
Wusstest du das?

Besuche unseren Partner auf der Baumesse vom 02. bis 04. Februar 2024

weiterlesen...