31. Oktober 2021 / Wusstest du das?

31. Oktober - Gruseln oder Gedenken?

Interessante Fakten und Hintergründe

von VS & JR

Der 31. Oktober ist eingetragen als Reformationstag, aber immer verbreiteter wird auch die amerikanische Tradition des Halloweens.

An was Gedenken wir überhaupt am Reformationstag?

Reformation bedeutet so viel wie Wiederherstellung oder Erneuerung, dabei geht es im genaueren um die kirchliche Erneuerungsbewegung. Am 31. Oktober wird somit an die Reformation der Kirche durch Martin Luther gedacht. Dieser soll am Abend vor Allerheiligen 1517 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg angeschlagen haben. Damit wollte er eine akademische Disputation, also ein wissenschaftliches Streitgespräch herbeiführen.  

Warum feiern wir Halloween?

An Halloween erobern Gespenster, Geister, Zombies und Vampire die Nacht und begeben sich auf die Suche nach Süßem oder Sauren. Den Ursprung hat die Halloweennacht in Irland, da dort die Kelten am 31. Oktober das Samhain-Fest begangen. Es wurde die Ernte, der Beginn der kalten Jahreszeit und ein neues Kalenderjahr gefeiert. Außerdem glaubten die Kelten, an diesem Tag Kontakte in das Reich der Toten aufbauen zu können. Der Verkleidungskult ist darauf begründet, dass die Menschen die bösen Geister abschrecken wollen und durch Süßigkeiten sollen die Geister besänftigt und vor Untaten abgehalten werden.

Welchen der Beiden Tage ihr auch feiert - wir wünschen Euch einen schönen Sonntag!

Quelle: Wikipedia & NDR

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

An Berliner Bahnhof: Bundespolizist setzt Schusswaffe ein
News aus der Welt

Zu dem Vorfall kam es in der Bahnhofshalle am Ostbahnhof. Ein Mann soll eine Bundespolizeistreife bedroht haben.

weiterlesen...
Vater und Tochter nach Blitzeinschlag tot
News aus der Welt

Unglück im bulgarischen Hochgebirge: Vater und Tochter werden vom Blitz getroffen. Der Mann und das elfjährige Mädchen sind tot. Der 13-jährige Sohn ruft den Rettungsdienst.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Schulfest der Pius-Bonifatius-Grundschule: Olympische Spiele begeistern Familien in Wiedenbrück
Wusstest du das?

Unter dem Motto „Olympische Spiele“ konnten Kinder verschiedene Aktivitäten ausprobieren, unterstützt von externen Vereinen und der Feuerwehr.

weiterlesen...
Das Lampen Outlet NRW überzeugt mit unschlagbaren Preisen!
Wusstest du das?

Unser neuer Partner aus Rheda-Wiedenbrück für Deine Beleuchtungssysteme

weiterlesen...