27. September 2017 / Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wiedenbrücker TV : RFC Paderborn 24:22 (21:5)

Sieg gegen den Absteiger der 2. Bundesliga Nord

Wiedenbrücker TV : RFC Paderborn 24:22 (21:5)

Am vergangen Samstag trafen die Wiedenbrücker auf den Absteiger der 2. Bundesliga Nord, den RFC Paderborn. Leicht ersatzgeschwächt, aber hoch motiviert zeigten die Wiedenbrücker in der ersten Viertelstunde, dass es kein Spaziergang für die Absteiger werden würde. So kamen die Paderborner gefährlich nah heran und gingen kurz vor Schluss auch mit 21:22 in Führung. In der letzten Minute handelten sich die Paderborner jedoch einen Straftritt genau vor den eigenen Malstangen ein. Leo Köpper verwandelte diesen souverän und markierte den Endstand mit 24:22.

Foto: Luis Jakobtorweihen im Angriff, konnte erfolgreich für die Wiedenbrücker punkten

Neueste Artikel:

Parkplatz-Sperrung unter Brücke am Jägerheim
Baustellen und Sperrungen

Dauerparker sollten ihr Fahrzeug bis 16. Mai entfernen

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: