25. August 2023 / Polizeimeldung

Auseinandersetzung unter mehreren Jugendlichen in Rheda-Wiedenbrück

Kriminalität Auseinandersetzung unter mehreren Jugendlichen in Rheda-Wiedenbrück...

von Pressestelle Polizei Gütersloh

Polizei Gütersloh

Rheda-Wiedenbrück (FK) - Donnerstagabend (24.08., 21.05 Uhr) meldeten sich Zeugen bei der Polizei Gütersloh, da sie auf mehrere Jugendliche am Rathausplatz aufmerksam geworden sind. Die Stimmung unter den zwischen 14 und 21 Jahre alten Männern sei aufgeheizt und man befürchtete eine anstehende körperliche Auseinandersetzung.

Als die Polizei eintraf, waren noch ein paar Jugendliche vor Ort. Sie machten unterschiedliche und teils nicht glaubhafte Angaben darüber, was sich in den Minuten zuvor abgespielt hatte. Einer, ein 14-jähriger Rheda-Wiedenbrücker, klagte über Schmerzen. Hervorgerufen durch ein Pfefferspray, welches durch eine bislang nicht bekannte Person eingesetzt worden war.

Darüber hinaus hielten sich die verbleibenden zwölf jungen Männer mit ihren Angaben über die Entstehung oder den Verlauf der Auseinandersetzung zurück.

Die Polizei hat gegenüber allen Personen Platzverweise ausgesprochen und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und sucht weitere Zeugen. Wer kann Angaben zu der Auseinandersetzung machen? Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05241 869-0 entgegen.

Quelle: Polizei Gütersloh - hier Original öffnen (guetersloh.polizei.nrw)


Bildnachweis: © Pixabay.com/GlauchauCity

Meistgelesene Artikel

Schließungswelle trifft Kinderläden in Rheda-Wiedenbrück: Ein Stadtteil verliert seine Handelshelden
Lokalnachrichten Rheda-Wiedenbrück

Die Zukunft der Innenstädte in Rheda-Wiedenbrück: Herausforderungen und Chancen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Lawine in Südtirol: Deutscher Tourengänger getötet
News aus der Welt

Viel Neuschnee in Südtirol - das bedeutet: Lawinengefahr. In über 2000 Meter Höhe wird nun eine Gruppe von Tourengängern verschüttet. Ein Mann ist tot, zwei weitere Deutsche schweben in Lebensgefahr.

weiterlesen...
Messer-Angriff auf Kinder - Polizei nimmt 21-Jährigen fest
News aus der Welt

Mitten am Tag soll ein Mann in Duisburg zwei Kinder angegriffen haben. Die beiden konnten sich schwer verletzt in eine Schule retten. Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeieinsatz in Rheda-Wiedenbrück
Polizeimeldung

Einsatz, Kriminalität Polizeieinsatz in Rheda-Wiedenbrück Um kurz nach 14.00 Uhr am Donnerstag (15.02.) erhielt die...

weiterlesen...
Rosenmontagsumzüge in Rheda-Wiedenbrück und Rietberg gut besucht
Polizeimeldung

Einsatz, Kriminalität, Versammlungen Rosenmontagsumzüge in Rheda-Wiedenbrück und Rietberg gut besucht Die...

weiterlesen...