15. Juli 2021 / News aus der Welt

Zwei Tote nach Legionellen-Infektion im Raum Heilbronn

Legionellen verbreiten sich in warmem Süßwasser. Dann sind sie unter anderem in Duschen, Wasserhähnen oder Luftbefeuchtern zu finden. Das wurden nun zwei Personen in Baden-Württemberg zum Verhängnis.

Leitungswasser fließt aus einem Wasserhahn. Legionellen können unter anderem über Wasserhähne übertragen werden.
von dpa

Zwei Menschen sind im Weinsberger Tal in Baden-Württemberg durch Legionellen ums Leben gekommen, insgesamt fünf haben sich nach Angaben des Landratsamtes infiziert.

Die Patienten stammten aus Obersulm, Ellhofen, Weinsberg und Löwenstein, wie das Gesundheitsamt des Kreises am Donnerstag mitteilte. Es handele sich überwiegend um Männer mittleren und älteren Alters.

Legionellen sind weltweit verbreitet und gedeihen in warmem Süßwasser. Sie können bei Menschen Krankheiten auslösen - von grippeartigen Beschwerden bis hin zu schweren Lungenentzündungen. Die Erreger werden häufig durch zerstäubtes Wasser übertragen, etwa in Duschen, Whirlpools, durch Luftbefeuchter oder über Wasserhähne.

Experten des Heilbronner Gesundheitsamtes gehen allerdings derzeit nicht davon aus, dass verunreinigtes Trinkwasser die Ursache für die Infektionen ist. Die Erkrankten wohnten in unterschiedlichen Orten, es gebe mehrere Wasserversorger. «Auch die umliegenden Kläranlagen wurden beprobt», sagte eine Sprecherin des Amtes der dpa. «Wir gehen davon aus, dass die Ursache in einer Verdunstungskühlanlage zu finden ist.»

Besonders anfällig für Legionellen sind Menschen mit einem geschwächten Immunsystem und mit bestimmten Grunderkrankungen wie zum Beispiel Diabetes sowie Herz- und Lungenleiden. Auch Raucher und ältere Menschen gelten als gefährdet. Männer erkranken zwei- bis dreimal so häufig wie Frauen. Bei etwa fünf bis zehn Prozent der Patienten verläuft die Erkrankung tödlich.


Bildnachweis: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Tevex Logistics setzt auf E-Sattelzugmaschine mit Stern
Partner News

Absichtserklärung für Bestellung über 50 eActros LongHaul

weiterlesen...

Neueste Artikel

Weltkriegsbombe an Bahnstrecke Karlsruhe-Basel gesprengt
News aus der Welt

Auch viele Jahrzehnte nach dem Zweiten Weltkrieg tauchen immer wieder Bomben bei Bauarbeiten auf. Ein aktueller Fall hatte Folgen auch für den Fernverkehr zwischen Karlsruhe und Basel.

weiterlesen...
Mysteriöser Tierraub in Zoo - Mutmaßlicher Affendieb gefasst
News aus der Welt

Erst entkam ein Nebelparder aus seinem Gehege, dann fehlten Affen: Eine Reihe von mysteriösen Vorfällen hielt zuletzt den Zoo von Dallas in Atem. Nun hat die Polizei einen 24-Jährigen festgenommen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Weltkriegsbombe an Bahnstrecke Karlsruhe-Basel gesprengt
News aus der Welt

Auch viele Jahrzehnte nach dem Zweiten Weltkrieg tauchen immer wieder Bomben bei Bauarbeiten auf. Ein aktueller Fall hatte Folgen auch für den Fernverkehr zwischen Karlsruhe und Basel.

weiterlesen...
Mysteriöser Tierraub in Zoo - Mutmaßlicher Affendieb gefasst
News aus der Welt

Erst entkam ein Nebelparder aus seinem Gehege, dann fehlten Affen: Eine Reihe von mysteriösen Vorfällen hielt zuletzt den Zoo von Dallas in Atem. Nun hat die Polizei einen 24-Jährigen festgenommen.

weiterlesen...