15. September 2021 / News aus der Welt

Radfahrer auf Autobahn an dänischer Grenze gestoppt

Mit einem Fahrrad ist ein 25-Jähriger Mann in Ungarn losgeradelt. Der Polizei zufolge wollte er einen Freund in Italien besuchen, wurde aber an der dänischen Grenze gestoppt.

Ein Radfahrer wurde an der dänischen Grenze von der Polizei gestoppt.
von dpa

Ein Radfahrer, der auf der Autobahn an der deutsch-dänischen Grenze bei Ellund gestoppt worden ist, hat sich nach eigenen Angaben verfahren.

Der 25 Jahre alte Mann aus Libyen habe angegeben, vor einigen Tagen mit einem Fahrrad in Ungarn gestartet zu sein, teilte die Bundespolizei am Montag mit. Der Mann, der keine Ausweispapiere bei sich hatte, habe gesagt, er habe eigentlich einen Freund in Italien besuchen wollen. Über Landkarte oder Handy habe er nicht verfügt, als dänische Grenzbeamte ihn am Samstag der Bundespolizei übergaben.

Laut Bundespolizei wurde der Mann nach Erstattung einer Anzeige wegen unerlaubten Aufenthalts aufgefordert, sich beim Landesamt für Zuwanderung und Flüchtlinge zu melden. Der Mann wurde demnach anschließend zum Flensburger Bahnhof gebracht. Ob er tatsächlich nach Italien oder doch nach Dänemark wollte, konnte ein Sprecher der Bundespolizei am Mittwoch nicht sagen.


Bildnachweis: © Carsten Rehder/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Video von Flughafen: Debatte über Polizeigewalt in England
News aus der Welt

Aufnahmen vom Flughafen Manchester zeigen einen Polizisten, der auf einen am Boden liegenden Mann eintritt. Innenministerin Yvette Cooper verlangt Aufklärung.

weiterlesen...
750 Passagiere saßen etwa drei Stunden in Zügen fest
News aus der Welt

Bahnreisende in zwei Zügen in Köln mussten sich am Donnerstag in Geduld üben. Ihre Züge mussten auf der Strecke evakuiert werden - doch aus Sicherheitsgründen zog sich das hin.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Video von Flughafen: Debatte über Polizeigewalt in England
News aus der Welt

Aufnahmen vom Flughafen Manchester zeigen einen Polizisten, der auf einen am Boden liegenden Mann eintritt. Innenministerin Yvette Cooper verlangt Aufklärung.

weiterlesen...
750 Passagiere saßen etwa drei Stunden in Zügen fest
News aus der Welt

Bahnreisende in zwei Zügen in Köln mussten sich am Donnerstag in Geduld üben. Ihre Züge mussten auf der Strecke evakuiert werden - doch aus Sicherheitsgründen zog sich das hin.

weiterlesen...